Die Zeit der Kraniche

  • Lutz (Bernhard Schir) hat mit seiner Tochter Lea ein Baby im Wald gefunden. Vergrößern
    Lutz (Bernhard Schir) hat mit seiner Tochter Lea ein Baby im Wald gefunden.
    Fotoquelle: MDR/Oliver Feist
  • Lea (Stella Kunkat) wird von Eva aufgesucht, da sie ihr Baby gefunden hat. Vergrößern
    Lea (Stella Kunkat) wird von Eva aufgesucht, da sie ihr Baby gefunden hat.
    Fotoquelle: MDR/Oliver Feist
TV-Film, TV-Drama
Die Zeit der Kraniche

Infos
Originaltitel
Die Zeit der Kraniche
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Mi., 15. September 2010
One
So., 07.07.
20:15 - 21:45


In der Einsamkeit der Unteren Havelniederung, einem der letzten Vogelparadiese Deutschlands, lebt die zwölfjährige Lea allein mit ihrem Vater Lutz, einem leidenschaftlichen Umweltschützer. Sie steht an der Schwelle zum Erwachsenwerden, konfrontiert mit Herausforderungen der Gegenwart und den Schmerzen der Vergangenheit. Oft fühlt sie sich einsam in der kindheitsfernen Welt, in der sie lebt, in der Schulen geschlossen werden und Menschen abwandern. Auch der von der Welt zurückgezogene Vater wird von Lea, die sich nach Gemeinschaft sehnt, zunehmend zum Problem. Leas Mutter hat beide kurz nach der Geburt verlassen, ein traumatischer Verlust, der bei Vater und Tochter bis heute nachwirkt. Auf einem ihrer Streifzüge durch die Wälder, auf dem sie die einfliegenden Kraniche beobachten wollen, finden beide ein neugeborenes Baby. Sie retten das Kind vor dem sicheren Erfrierungstod, und dieses Erlebnis erschüttert ihr gemeinsames Leben, insbesondere, als eine verängstigte junge Frau - die Mutter des Kindes - in ihrem Zuhause auftaucht. Zuflucht suchend, sichtlich in Not - und doch schuldig. Während in den angrenzenden Dörfern Ermittlungen aufgenommen werden, die unter der Bevölkerung Unruhe verbreiten, bricht in Leas Leben der alte Schmerz auf über die eine, für sie existenzielle Frage: Warum hat meine Mutter mich nicht gewollt?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Zeit der Kraniche" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ingo Thiel (Heino Ferch, li.) und Mario Eckartz (Felix Kramer, re.) suchen Zeugen, die etwas gesehen haben oder am Tatzeitpunkt an der Stelle waren, wo Mirco zum letzten Mal gesehen wurde.

Ein Kind wird gesucht

TV-Film | 22.07.2019 | 14:00 - 15:30 Uhr
3.15/5013
Lesermeinung
ARD Melanie Gemeiner, Juliana Götze (Michalina) v.l.

TV-Tipps So wie du bist

TV-Film | 31.07.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
4.33/503
Lesermeinung
MDR Dorffest: v.l.n.r. Maria (Ulrike Beimpold), Anleger Kant (Hartmut Becker) und Anleger Berner (Fritz von Friedl).

Heimat zu verkaufen

TV-Film | 15.08.2019 | 12:30 - 13:58 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Avengers: Endgame" ist nach diesem Wochenende der erfolgreichste Film aller Zeiten.

"Avatar" ist nicht länger der erfolgreichste Film aller Zeiten: Rund drei Monate nach Kinostart ist …  Mehr

Zweieinhalb Jahre nach seinem Herzinfarkt ist Antonio Banderas wieder topfit.

Im neuen, autobiografisch inspirierten Werk von Pedro Almodóvar spielt Antonio Banderas die Hauptrol…  Mehr

Der französische Schauspieler Omar Sy ist international sehr gefragt. 2012 verlagerte er seinen Wohnsitz nach Los Angeles.

Seit seiner Rolle im Kinohit "Ziemlich beste Freunde" kennen auch in Deutschland viele den französis…  Mehr

Weg mit den Kilos: Melanie (Melanie Lenz, Mitte) kämpft mit ihren Freunden gegen das Übergewicht.

Ulrich Seidl ist der erste Regisseur, der es innerhalb eines Jahres mit den jeweiligen Teilen einer …  Mehr

Detective Mike Shepherd (Neill Rea) und seine Mitarbeiterin Kristin Sims (Fern Sutherland) versuchen den Tod des Farmers Nate Dunn aufzuklären.

Sehr zum Verdruss des örtlichen Polizeichefs wird Kommissar Mike Shepherd (Neill Rea) in die neuseel…  Mehr