Die entschärfte Bombe - Verhinderte Anschläge

Report, Dokumentation
Die entschärfte Bombe - Verhinderte Anschläge

Infos
Originaltitel
Terrorism Close Calls
Produktionsland
Tschechische Republik
Produktionsdatum
2017
Spiegel Geschichte
Di., 15.01.
19:20 - 20:15
Folge 7, Die Sauerland-Terrorgruppe


Das Ziel der islamistischen Attentäter, eines Türken und zweier zum Islam konvertierter Deutscher, sind Bars und Nachtclubs in der Nähe der Ramstein Air Base bei Kaiserslautern. Die Terroristen planen, so viele US-Soldaten wie möglich zu töten. Die verdeckten Ermittlungen der deutschen Polizei dauern neun Monate. Als das Trio schließlich am 4. September 2007 im Sauerland verhaftet wird, gesteht es die Anschlagspläne und gibt an, im Auftrag des Dschihad gegen Amerikas Krieg gegen den Islam gehandelt zu haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte In einem Gefängnis in Atlanta wurde ein besonderes Programm ins Leben gerufen: Häftlinge kümmern sich um notleidende Tierheimhunde und führen sie in ein besseres Leben.

Hund und Mensch - Das Geheimnis einer Freundschaft

Report | 22.01.2019 | 09:35 - 10:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Die Buchinger Kliniken in †berlingen am Bodensee bieten Fasten- und Heilkuren an.

Fasten und Heilen - Altes Wissen und neueste Forschung

Report | 22.01.2019 | 11:20 - 12:15 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
NDR Typisch!

Typisch! - Die Pferdeflüsterin von Schmedeswurth

Report | 22.01.2019 | 11:30 - 12:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr

Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert in einem feurigen Experiment, wie man Stärkepulver herstellt - die Hauptzutat vieler Tütensuppen und Instantsoßen.

Ein Lebensmittelexperte deckt erneut auf, wie beim Essen geschummelt wird, ohne, dass es viele der V…  Mehr

Hildegard Lehmann führt mit 103 Jahren in ihrer Berliner Wohnung ein sehr selbstbestimmtes Leben.

Die ZDF-Reportage "37°: Mit 100 ist noch nicht Schluss" hat Menschen begleitet, die über 100 Jahre a…  Mehr