Die feine Gesellschaft

Alfred Machin (Didier Després) scheucht die hysterische Dame mit dem gelben Sonnenschirm (Maya Sarac) über den Strand. Vergrößern
Alfred Machin (Didier Després) scheucht die hysterische Dame mit dem gelben Sonnenschirm (Maya Sarac) über den Strand.
Fotoquelle: Roger Arpajou Foto: ARTE France
Spielfilm, Komödie
Die feine Gesellschaft

Infos
Synchronfassung, Produktion: Twenty Twenty Vision Filmproduktion, 3B Productions, Pallas Film, ARTE France Cinéma, WDR/ARTE, Online verfügbar von 26/11 bis 03/12
Originaltitel
Ma loute
Produktionsland
Deutschland / Frankreich
Produktionsdatum
2016
Kinostart
Do., 26. Januar 2017
arte
Mo., 26.11.
20:15 - 22:10


Nahe der Mündung des Flusses Slack in den Ärmelkanal lebt Anfang des 20. Jahrhunderts der 18-jährige Lümmel Rohbrecht mit seinen Eltern und drei Geschwistern in ärmlichsten Verhältnissen. Ihr Fährgeschäft kann die Mäuler kaum stopfen, also geht die Familie zur kannibalischen Zweitverwertung der reichen Touristen über, zu denen auch die degenerierte Industriellenfamilie Van Peteghem gehört. Unter den ratlosen Augen zweier Polizisten verschwinden immer mehr Urlauber, während sich Billie, der Neffe der Peteghems, in Lümmel verliebt. Eine Liebe auf Zeit, da Billie sein wahres Geschlecht unter Mädchenkleidern versteckt. Nach einer Marienprozession verschwinden Christian, Billie und Aude van Pethegem. Billie wurde von Lümmel wütend ob der Lüge über sein Geschlecht entführt, mitsamt den anderen aber wieder befreit. Der wegen seiner Sorgen sich aufblähende Polizeiinspektor hebt wortwörtlich ab, und Lümmel findet Trost beim Hausmädchen der Peteghems.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die feine Gesellschaft" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die feine Gesellschaft"

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Schubert in Love

Schubert in Love

Spielfilm | 24.11.2018 | 23:20 - 00:50 Uhr
2/502
Lesermeinung
ProSieben Nichts als die Wahrheit

Full of it - Lügen werden wahr

Spielfilm | 25.11.2018 | 11:10 - 12:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3/505
Lesermeinung
ARD Marcello, Marcello

Marcello, Marcello - Der Sommer der ersten Liebe

Spielfilm | 26.11.2018 | 02:00 - 03:33 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr