Die fünf Besten

Report, Dokumentation
Die fünf Besten

Infos
Originaltitel
World's Top 5
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2013
Discovery
So., 10.02.
12:30 - 13:15
Folge 3, Giganten der Schiene(Extreme Railways)


Weltweit sind etwa 1,4 Millionen Kilometer Bahnschienen verlegt, genug um darauf 35-mal die Erde zu umrunden. Auf den Gleisen sind Meisterleistungen der Ingenieurskunst unterwegs wie zum Beispiel der Schnellzug Italo auf der Strecke zwischen Neapel und Rom. Der Hightech-Zug wurde von einem Konsortium um den Ferrari-Präsidenten Luca Cordero di Montezemolo erdacht und erreicht Spitzengeschwindigkeiten von über 300 km/h. Der MRS in Brasilien ist dagegen ein echtes Arbeitstier, angetrieben von der stärksten Zahnradlokomotive der Welt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Wittelsbacher und ihre Juwelen

Die Wittelsbacher und ihre Juwelen

Report | 10.02.2019 | 06:55 - 07:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Kitzbühel - Ein Wintermärchen

Kitzbühel - Ein Wintermärchen

Report | 10.02.2019 | 09:30 - 10:13 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Schifahrer am Hochkar

Sonne, Schnee und Pistenzauber - Wintertage in Niederösterreich

Report | 10.02.2019 | 13:05 - 13:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr