Die gefährlichsten Schulwege der Welt

  • Die Dšrfer in der Sierra sind kilometerweit voneinander entfernt und nur zu Fu§ zu erreichen. Vergrößern
    Die Dšrfer in der Sierra sind kilometerweit voneinander entfernt und nur zu Fu§ zu erreichen.
    Fotoquelle: MDR
  • Die sechsjŠhrige Teresa (li.), die neunjŠhrige Philomena (Mi.) und die achtjŠhrige Angela (re.) gehen immer gemeinsam zur Schule. Vergrößern
    Die sechsjŠhrige Teresa (li.), die neunjŠhrige Philomena (Mi.) und die achtjŠhrige Angela (re.) gehen immer gemeinsam zur Schule.
    Fotoquelle: MDR
  • Die Sierra Madre Occidental, die Heimat des Volkes der Raramuri Vergrößern
    Die Sierra Madre Occidental, die Heimat des Volkes der Raramuri
    Fotoquelle: MDR
  • Der siebenjŠhrige Lorenzo braucht knapp drei Stunden, um in die Schule zu kommen. Vergrößern
    Der siebenjŠhrige Lorenzo braucht knapp drei Stunden, um in die Schule zu kommen.
    Fotoquelle: MDR
Report, Dokumentation
Die gefährlichsten Schulwege der Welt

Infos
Online verfügbar von 06/10 bis 13/10
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
Sa., 06.10.
19:30 - 20:15
Mexiko


Die Kupferschlucht in Nordmexiko gehört wohl zu den beeindruckendsten Naturlandschaften der Welt: Fast zwei Kilometer tiefe Schluchten durchziehen den gewaltigen Gebirgszug. Hier ist das Volk der Tarahumara zu Hause, einer der letzten Indianerstämme Amerikas. Weit abgeschieden leben sie unter Felsüberhängen oder in Höhlen fernab der Zivilisation. Die Familien haben weder fließendes Wasser noch Strom, geschweige denn Geld für gute Kleidung. Der gefährliche Weg zur Schule bedeutet für die Kinder die Aussicht auf ein besseres Leben. In den verwinkelten Tälern der Barranca del Cobre machen sie sich auf den Weg. Vom tiefsten Punkt des Canyons müssen die Schüler bis auf rund 1.950 Meter hinaufklettern, denn ihre Schule liegt auf einem Tafelberg. Ein gewöhnlicher Wanderer braucht für diesen Aufstieg drei bis vier Stunden, die Kinder der Tarahumara schaffen ihn in 90 Minuten - allerdings nur, wenn es das Wetter gut mit ihnen meint. Schlechte Witterungsverhältnisse machen ihren Weg nicht nur länger, sondern noch gefährlicher. Denn die Schüler müssen eine rutschige Schlucht passieren und im Anschluss einen reißenden Gebirgsfluss überqueren, der bei Regen extrem anschwellen kann. Oft laufen sie barfuß oder nur mit selbst gemachten Sandalen aus Autoreifen - so rennt es sich am besten. Rennen hilft schließlich auch gegen die Kälte, die den Kindern ihren Schulweg zusätzlich


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die Backstage-Helden - Berufe bei Musikveranstaltungen

Die Backstage-Helden - Berufe bei Musikveranstaltungen

Report | 17.11.2018 | 06:45 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Planet Wissen - Logo

Planet Wissen

Report | 17.11.2018 | 06:50 - 07:50 Uhr
3.63/5046
Lesermeinung
SWR Wilde Nachbarn

Wilde Nachbarn - Mit Spürnase Paulchen unterwegs

Report | 17.11.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
3/500
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr