Die gefährlichsten Schulwege der Welt

Report, Dokumentation
Die gefährlichsten Schulwege der Welt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Phoenix
So., 20.01.
09:00 - 09:45
Sibirien


Der achtjährige Aljoscha trödelt gerne. Das sorgt bei seiner Mutter Irina für Angst und Unbehagen, denn Trödeln kann am kältesten bewohnten Ort der Welt lebensgefährlich sein. Wer sich zu lange ungeschützt in der Kälte aufhält, läuft Gefahr zu erfrieren. Bei durchschnittlichen Wintertemperaturen von minus 40 Grad Celsius wird im sibirischen Oimjakon alles Alltägliche zur Herausforderung. Und der tägliche Schulweg wird für die Kinder des 500-Seelen-Ortes zum Abenteuer.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Schätze der Welt

Schätze der Welt - Ferrara, Italien - Musenhof und Machtzentrale

Report | 20.01.2019 | 06:45 - 07:00 Uhr
3/503
Lesermeinung
arte Poonam ist mit 14 Jahren bereits verheiratet. Und sie hat großes Glück, denn ihr Mann entpuppt sich als toller Freund und sie kann weiterhin Teenager bleiben.

Kinder entlang der Seidenstraße - Poonams Schicksal

Report | 20.01.2019 | 08:00 - 08:25 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Benediktinerabtei Mont-Saint-Michel, in einer malerischen Bucht in der Normandie gelegen, ist eine architektonische Meisterleistung und zeugt von der bewegten Geschichte der Region.

Stätten des Glaubens - Frankreich - Der Mont-Saint-Michel

Report | 20.01.2019 | 11:35 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr

Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr