Die gefährlichsten Schulwege der Welt

  • In the mountain village Kumpur in the province of Bagmati, we accompany the youngest school kids in the Nepalese mountains, as they walk through mountains on foot, risky hitchhiking across the highway and twice a day crossing the most dangerous river in the area with a ramshackle ropeway.

(photo credit:  Maximus Film GmbH) Vergrößern
    In the mountain village Kumpur in the province of Bagmati, we accompany the youngest school kids in the Nepalese mountains, as they walk through mountains on foot, risky hitchhiking across the highway and twice a day crossing the most dangerous river in the area with a ramshackle ropeway.

(photo credit: Maximus Film GmbH)
    Fotoquelle: MAXIMUS FILM
  • Die Grundschüler dürfen bei der Flussüberquerung im Korb sitzen -  die älteren schieben sie. Vergrößern
    Die Grundschüler dürfen bei der Flussüberquerung im Korb sitzen - die älteren schieben sie.
    Fotoquelle: © MDR/Maximus Film, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Maximus Film" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
  • ARD/MDR DIE GEFÄHRLICHSTEN SCHULWEGE DER WELT: NEPAL, am Samstag (03.01.15) um 10:45 Uhr im ERSTEN.
Auch die Bauern aus dem Dorf nutzen die sogenannte Tuin, um beispielsweise ihr Vieh auf dem Markt jenseits des Flusses zu verkaufen. Vergrößern
    ARD/MDR DIE GEFÄHRLICHSTEN SCHULWEGE DER WELT: NEPAL, am Samstag (03.01.15) um 10:45 Uhr im ERSTEN. Auch die Bauern aus dem Dorf nutzen die sogenannte Tuin, um beispielsweise ihr Vieh auf dem Markt jenseits des Flusses zu verkaufen.
    Fotoquelle: © MDR/Maximus Film, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Maximus Film" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
  • ARD/MDR DIE GEFÄHRLICHSTEN SCHULWEGE DER WELT: NEPAL, am Samstag (03.01.15) um 10:45 Uhr im ERSTEN.
Ihre Schuhe: meist nur Flip-Flops. Die Sohlen halten gerade mal einen Monat, dann brauchen sie neue. Vergrößern
    ARD/MDR DIE GEFÄHRLICHSTEN SCHULWEGE DER WELT: NEPAL, am Samstag (03.01.15) um 10:45 Uhr im ERSTEN. Ihre Schuhe: meist nur Flip-Flops. Die Sohlen halten gerade mal einen Monat, dann brauchen sie neue.
    Fotoquelle: © MDR/Maximus Film, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Maximus Film" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
Natur + Reisen, Land + Leute
Die gefährlichsten Schulwege der Welt

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
9+
NDR
Sa., 09.11.
13:15 - 14:00
Folge 1, Nepal


Der kleine Ajit in Kumpur in Nepal muss schon morgens um 6.00 Uhr hellwach sein. Nach der Feldarbeit bereitet sich der Junge auf den abenteuerlichsten Schulweg der Welt vor. Das Dorf Kumpur liegt 4.000 Meter über dem Meeresspiegel. Jeden Morgen laufen die Schülerinnen und Schüler allein den wohl gefährlichsten Weg der Welt zur Schule. Sie sind nicht nur wilden Tieren wie Schakalen, Affen und Tigern schutzlos ausgesetzt, sondern müssen auch den bedrohlichsten Fluss des gesamten Landstriches, den Trishuli, überqueren. Dieser reißende Strom trennt die moderne Welt von der ländlichen Gegend des Berges Dhab. Ein Sturz in die reißenden Fluten kann tödlich sein. Doch um in die Schule kommen zu können, führt kein Weg daran vorbei. Auf die andere Seite des fast 60 Meter breiten Flusses führt nur ein rostiges und wenig vertrauenerweckendes Drahtseil mit einem Korb, ein sogenanntes Tuin. Die größeren Schüler müssen auf die kleineren achtgeben und übernehmen die Verantwortung, dass sie sicher über den Fluss kommen. Das Drahtseil schneidet sich in die Hände der Schüler, und das Ziehen des Korbes ist enorm kraftraubend. Auf der anderen Seite des Flusses lauert die nächste Bedrohung: der Highway. Die Schüler hoffen nun, dass sie jemand mit in die Stadt nimmt. Dabei müssen sie auf den rasanten Verkehr und auf die maroden Lkw achten. Ein Filmteam begibt sich für die Reihe "Die gefährlichsten Schulwege der Welt" mit zwölf Kindern aus einem abgelegenen Bergdorf im höchsten Land der Welt auf das Tuin. Der Film erzählt die Geschichten und Träume der Kinder, die jeden Tag auf dem Weg zur Schule dem Tod ins Auge sehen. Mit beeindruckenden Panoramabildern von gegensätzlichen Welten werden die Geschichten aus der Perspektive der Kinder erzählt. Zwei Wochen lang unternahm der Regisseur Raphael Lauer mit den Kindern den abenteuerlichen Weg zur Schule. Dabei begleitete er die Eltern und Lehrer, die in ständiger Besorgnis um die Kinder sind. Er konnte am Lebensalltag der Kinder teilnehmen. Ein Leben mit dem Tanz auf dem Seil.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat An der malerischen Mole der Hafenstadt Nafpaktos steht das Denkmal des spanischen Dichters Miguel de Cervantes, der hier an der Seeschlacht von Lepanto teilnahm und half, die osmanischen Eroberer zu besiegen.Zur ARTE-Sendung
 Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer (5/5)
 (5): Südküste und Attika
 3: An der malerischen Mole der Hafenstadt Nafpaktos steht das Denkmal des spanischen Dichters Miguel de Cervantes, der hier an der Seeschlacht von Lepanto teilnahm und half, die osmanischen Eroberer zu besiegen.
 © Johannes Backs & Bastian Barenbrock
 Foto: ZDF
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer - Südküste und Attika

Natur + Reisen | 17.11.2019 | 05:09 - 05:53 Uhr (noch 32 Min.)
5/501
Lesermeinung
3sat Riad Dar Fakir in Marrakesch.

Marokko - Oase der Sinne

Natur + Reisen | 17.11.2019 | 05:53 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
HR NDR Fernsehen DIE NORDSTORY - IM WALD DER ENGEL, "Ohlsdorf – der größte Parkfriedhof der Welt", am Freitag (21.11.14) um 20:15 Uhr.
Mausoleum Nugent

Im Wald der Engel - Ohlsdorf - der größte Parkfriedhof der Welt

Natur + Reisen | 17.11.2019 | 06:45 - 07:45 Uhr
4.56/509
Lesermeinung
News
Mit "Unsere Schätze - Die große 'Terra X'-Show" (Mittwoch, 20. November, 20.15 Uhr) wagt Johannes B. Kerner ein "Experiment", wie er selbst sagt und kündigt an: "Ich glaube, das knallt an allen Ecken und Enden."

Über mangelnde Beschäftigung kann sich Johannes B. Kerner nicht beklagen. Er moderiert bis zum Jahre…  Mehr

Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude. So auch für Amber (Kate Upton, links), Carly (Cameron Diaz, Mitte) und Kate (Leslie Mann).

Ein gehörntes Frauen-Trio macht für die süße Rache gemeinsame Sache. Das klingt nach einer Menge Spa…  Mehr

Mein Schwiegervater, der Camper: der naturnahe Macho Harmut (Henning Baum, zweiter von links) wünscht sich für seine Tochter Lena (Birte Hanusrichter) einen anderen als den sensiblen Bürohengst und Anwalt Markus (Oliver Wnuk).

Lena kommt aus eine Familie von Camping-Freaks, für ihren neuen Freund ist der Urlaub in der freien …  Mehr

Büste von Friedrich II. Der multikulturelle Intellektuelle auf dem Kaiserthron fasziniert bis heute.

Friedrich II. galt als Verfechter von Aufklärung und Toleranz. Doch auf vor Gewalt und Härte scheute…  Mehr

Der Bundestrainer Joachim Löw ist längst nicht mehr unumstritten. Beim letzten Spiel der EM-Qualifiaktion in Tallinn musste er sich Pfiffe und "Jogi raus"-Rufe anhören.

Auf dem Weg zur EM 2020 trifft die deutsche Nationalmannschaft in Mönchengladbach auf Weißrussland. …  Mehr