Die glorreichen 10

  • Der englische König Heinrich VIII. ist zu Beginn seiner Regentschaft noch ein attraktiver Mann, hatte seinen Appetit nicht recht unter Kontrolle. Kurz vor seinem Tod 1547 soll der "Schlemmerkönig" kurz über 160 Kilogramm gewogen haben. Vergrößern
    Der englische König Heinrich VIII. ist zu Beginn seiner Regentschaft noch ein attraktiver Mann, hatte seinen Appetit nicht recht unter Kontrolle. Kurz vor seinem Tod 1547 soll der "Schlemmerkönig" kurz über 160 Kilogramm gewogen haben.
    Fotoquelle: ZDF/Manfred Pelz
  • Die Wikinger sind bis heute berühmt und berüchtigt: Wilde Kerle sollen sie gewesen sein, trinkfreudig und unerschrockene Krieger. Den Elitetrupp der Wikinger nannte man Berserker. Eine Theorie besagt, dass sie Fliegenpilze verzehrt haben sollen, um in eine Art Rausch zu geraten. Eigentlich lösen Fliegenpilze aber Brechreiz aus, also waren vielleicht andere Pflanzen im Spiel? Ein Pilz im Getreide etwa soll Halluzinationen hervorrufen. Vergrößern
    Die Wikinger sind bis heute berühmt und berüchtigt: Wilde Kerle sollen sie gewesen sein, trinkfreudig und unerschrockene Krieger. Den Elitetrupp der Wikinger nannte man Berserker. Eine Theorie besagt, dass sie Fliegenpilze verzehrt haben sollen, um in eine Art Rausch zu geraten. Eigentlich lösen Fliegenpilze aber Brechreiz aus, also waren vielleicht andere Pflanzen im Spiel? Ein Pilz im Getreide etwa soll Halluzinationen hervorrufen.
    Fotoquelle: ZDF/Torbjörn Karvang
  • Friedrich II. ist die wohl schillerndste Persönlichkeit unter den Preußenkönigen. Von seinen Untertanen wurde er liebevoll "Der Alte Fritz" genannt. Und als zärtlicher Vater des Volkes inszeniert er sich auch gern. Allerdings hat er neben all seinen Stärken auch eine Schwäche - und zwar für Schnupftabak. Seine Sucht rettet ihm sogar das Leben: 1759  wird er im Siebenjährigen Krieg angeschossen, überlebt aber wie durch ein Wunder. Die Kugel, die ihn beinahe umgebracht hätte, bleibt im Deckel seiner Schnupftabakdose stecken. Vergrößern
    Friedrich II. ist die wohl schillerndste Persönlichkeit unter den Preußenkönigen. Von seinen Untertanen wurde er liebevoll "Der Alte Fritz" genannt. Und als zärtlicher Vater des Volkes inszeniert er sich auch gern. Allerdings hat er neben all seinen Stärken auch eine Schwäche - und zwar für Schnupftabak. Seine Sucht rettet ihm sogar das Leben: 1759 wird er im Siebenjährigen Krieg angeschossen, überlebt aber wie durch ein Wunder. Die Kugel, die ihn beinahe umgebracht hätte, bleibt im Deckel seiner Schnupftabakdose stecken.
    Fotoquelle: ZDF/Torbjörn Karvang
  • Die Wikinger sind bis heute berühmt und berüchtigt: Wilde Kerle sollen sie gewesen sein, trinkfreudig und unerschrockene Krieger. Den Elitetrupp der Wikinger nannte man Berserker. Eine Theorie besagt, dass sie Fliegenpilze verzehrt haben sollen, um in eine Art Rausch zu geraten. Eigentlich lösen Fliegenpilze aber Brechreiz aus, also waren vielleicht andere Pflanzen im Spiel? Ein Pilz im Getreide etwa soll Halluzinationen hervorrufen. Vergrößern
    Die Wikinger sind bis heute berühmt und berüchtigt: Wilde Kerle sollen sie gewesen sein, trinkfreudig und unerschrockene Krieger. Den Elitetrupp der Wikinger nannte man Berserker. Eine Theorie besagt, dass sie Fliegenpilze verzehrt haben sollen, um in eine Art Rausch zu geraten. Eigentlich lösen Fliegenpilze aber Brechreiz aus, also waren vielleicht andere Pflanzen im Spiel? Ein Pilz im Getreide etwa soll Halluzinationen hervorrufen.
    Fotoquelle: ZDF/Torbjörn Karvang
Report, Dokumentation
Die glorreichen 10

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFneo
So., 14.10.
15:30 - 16:15
Die größten Junkies der Geschichte


Kiffen beflügelt bei manchen die Kreativität, das große Fressen zieht andere in den Abgrund. Was Geschichtsbücher gern verschweigen: Viele historische Persönlichkeiten waren echte Junkies. Shakespeares zum Beispiel: All die verrückten Könige, Geister, Feen und Fabelwesen in seinen Werken. Echt absurd! Oder doch ganz realistisch, wenn man sich erstmal einen gepflegten Joint gegönnt hat? Dass der Meisterschreiber ein Kiffer war, dafür spricht der Fund einer Tabakpfeife aus dem 17. Jahrhundert in seinem Geburtshaus - in ihr Spuren von Cannabis. Aber auch andere Größen waren nicht ohne Laster: Beethoven schaute regelmäßig viel zu tief ins Glas. Der Große Fritz konnte nicht ohne seine Schnupftabakdose samt Inhalt leben. Heinrich VIII. platzte am Ende förmlich vor Völlerei, während Sisi der Sport- und Schönheitswahn fast ins Grab gebracht hätte. Die angenehmste Abhängigkeit hatte da wohl noch Casanova. Der liebeswütige Playboy soll im Laufe seines Lebens mehrere Tausend Frauen vernascht haben. Immerhin benutzte der fortschrittliche Lover schon im 18. Jahrhundert Kondome aus Tierdarm. Wer sonst noch schlimme Laster hatte? Die Dokumentation hat die größten Junkies der Geschichte in den "Glorreichen 10" gekürt. Aber, Achtung, die Folge könnte süchtig machen! Für die Dokumentationsreihe wurde keine Abstimmung durchgeführt. Die Redaktion hat eine subjektive Auswahl getroffen und sich bewusst, und ohne Anspruch auf Repräsentativität, für eine bestimmte Reihenfolge entschieden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die zweite Folge führt König nach New York, wo er den Künstler Claes Oldenburg (Bild) trifft.

Ateliergespräche - Mit Kasper König in New York

Report | 16.11.2018 | 03:20 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr