Die goldene Gans

  • Der Schusterjunge Klaus (Kaspar Eichel, re.) erregt mit seiner goldenen Gans großes Aufsehen, denn sie hat eine merkwürdige Eigenschaft: jeder der sie berührt bleibt an ihr hängen. Vergrößern
    Der Schusterjunge Klaus (Kaspar Eichel, re.) erregt mit seiner goldenen Gans großes Aufsehen, denn sie hat eine merkwürdige Eigenschaft: jeder der sie berührt bleibt an ihr hängen.
    Fotoquelle: WDR/EMI
  • Zum Lohn für eine gute Tat findet der Schusterjunge Klaus (Kaspar Eichel) beim Holzhacken im Walde eine goldene Gans. Vergrößern
    Zum Lohn für eine gute Tat findet der Schusterjunge Klaus (Kaspar Eichel) beim Holzhacken im Walde eine goldene Gans.
    Fotoquelle: WDR/EMI
Spielfilm, Märchenfilm
Die goldene Gans

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
Die goldene Gans
Produktionsland
Deutsche Demokratische Republik
Produktionsdatum
1964
KiKa
So., 20.05.
12:00 - 13:05


Der Schuster Klaus und seine beiden Brüder Kunz und Franz haben eine kleine Schusterwerkstatt. Weil die faulen Brüder sich vor der Arbeit drücken, wo es nur geht, muss Klaus, den sie "Dummling" nennen, diese allein verrichten. Nacheinander begegnen sie im Wald beim Holzfällen einem alten Mütterlein, welches jeden der drei um Brot und Wasser bittet. Die beiden Faulpelze antworten ihr mit Geiz und Spott, nur der gutherzige Klaus teilt seine ärmliche Wegzehrung mit ihr. Zum Lohn für seine gute Tat belohnt sie den Schusterjungen Klaus mit einer goldenen Gans. Sie hat eine merkwürdige Eigenschaft: Jeder, der sie berührt, bleibt an ihr hängen. Als nun Klaus mit seinem prächtigen Vogel des Weges kommt, wollen Neugierige ihn anfassen und habgierige Menschen sich eigenhändig von der Echtheit des goldenen Gefieders überzeugen. Aber o weh, sie kommen nicht mehr los. Unserem Klaus macht das natürlich viel Spaß, und er beschließt, mit diesem komischen Aufzug aufs Schloss zu ziehen. Dort lebt eine gar traurige Prinzessin, die bisher zu allen Späßen nicht einmal gelächelt hat. Deshalb hatte der König versprochen, seine Tochter dem zur Frau zu geben, der diesen Bann brechen würde. Als Klaus mit seinem Anhang erscheint, bricht die Prinzessin in herzliches Lachen aus. Doch der König ist nicht gewillt, sein Versprechen zu halten, denn ein Schusterjunge als Schwiegersohn will ihm gar nicht gefallen. Erst soll Klaus noch zwei Aufgaben lösen. Er soll dem König helfen, seine Schätze in Sicherheit zu bringen und den Prinzen Störenfried in die Flucht jagen, der die Prinzessin rauben will. Auch die Brüder von Klaus, faule und dumme Burschen, haben sich vorgenommen, die Hand der Prinzessin zu erringen. Aber Klaus beweist ihnen, dass er nicht der Dummling ist, für den die beiden Taugenichtse ihn halten...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die goldene Gans" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Schreiber Licht (Rolf Ludwig)

Jungfer, Sie gefällt mir

Spielfilm | 27.05.2018 | 10:15 - 11:55 Uhr
2/501
Lesermeinung
WDR König Laurin

König Laurin

Spielfilm | 31.05.2018 | 08:20 - 09:45 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
BR Die Königin (Milena Dvorská, links) möchte, dass Dornröschen (Marie Horáková) und Prinz Georg (Jan Kraus, rechts) heiraten. Dornröschen liebt aber Jemand anderen.

Wie man Prinzessinnen weckt

Spielfilm | 17.06.2018 | 08:25 - 09:45 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr

Schauspieler Peter Kurth macht Thomas Stubers Debütfilm "Herbert" (Dienstag, 29.05., 22.45 Uhr) mit einer sensationellen Leistung zu einer Figur, die man so schnell nicht vergisst. Dafür gab es den "Deutschen Filmpreis". Nun läuft das Boxerdrama als Auftaktfilm der Reihe "FilmDebüt im Ersten".

Wer auf zuviel Krimis, klischeehafte Figuren und öde deutsche Fernseh-Ästhetik schimpft, sollte sich…  Mehr

Sie stehen im Mittelpunkt der Monterey-Saga "Big Little Lies" (von links): Celeste Wright (Nicole Kidman), Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon) und Jane Chapman (Shailene Woodley).

Die erste Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wird dank Vox erstmals im Free-TV ausgestrahlt – u…  Mehr

Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr