Die große Geldflut

  • Kuchentratsch aus München - eine pfiffige Idee älteren Menschen soziale Kontakte zu verschaffen. Vergrößern
    Kuchentratsch aus München - eine pfiffige Idee älteren Menschen soziale Kontakte zu verschaffen.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
  • Prof. Helge Peukert von der Uni Siegen kritisiert den engen Begriff von Geld, den viele Ökonomen haben. Vergrößern
    Prof. Helge Peukert von der Uni Siegen kritisiert den engen Begriff von Geld, den viele Ökonomen haben.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
  • Trotz Geldflut - Junge Start-up Unternehmen wie hier in München bekommen meist kein Geld von den Banken. Vergrößern
    Trotz Geldflut - Junge Start-up Unternehmen wie hier in München bekommen meist kein Geld von den Banken.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
  • Vollgeld - In der Schweiz findet demnächst eine Volksabstimmung darüber statt. Vergrößern
    Vollgeld - In der Schweiz findet demnächst eine Volksabstimmung darüber statt.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
  • Wollen das Finanzsystem sicherer machen - Vollgeld-Befürworter in der Schweiz. Vergrößern
    Wollen das Finanzsystem sicherer machen - Vollgeld-Befürworter in der Schweiz.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
  • Trotz Geldflut - Junge Start-up Unternehmen wie hier in München bekommen meist kein Geld von den Banken. Vergrößern
    Trotz Geldflut - Junge Start-up Unternehmen wie hier in München bekommen meist kein Geld von den Banken.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
  • Den beiden Gründerinnen von Kuchentratsch wollte keine Bank Geld geben. Heute ist ihre Idee eine Erfolgsgeschichte. Vergrößern
    Den beiden Gründerinnen von Kuchentratsch wollte keine Bank Geld geben. Heute ist ihre Idee eine Erfolgsgeschichte.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
  • Bei der WMF steht wieder einmal eine Milliardenübernahme an - dank des vielen billigen Geldes. Vergrößern
    Bei der WMF steht wieder einmal eine Milliardenübernahme an - dank des vielen billigen Geldes.
    Fotoquelle: SWR/Hanspeter Michel
Report, Dokumentation
Die große Geldflut

ARD
Mo., 20.02.
22:45 - 23:30
Wie Reiche immer reicher werden


Seit Jahren betreiben die Notenbanken dieser Welt eine Politik des billigen Geldes, allen voran die EZB. Sie kauft marode Papiere um Banken zu retten, will das Wirtschaftswachstum ankurbeln, verschuldete Staaten stützen. Was die Staatshaushalte um hunderte Milliarden entlastet, ärgert auf der anderen Seite die Sparer: null Zinsen. Und die neue Geldschöpfung führt weltweit zu einer unkontrollierten, noch nie dagewesenen Geldflut. Experten warnen bereits vor neuen Blasen. Beispiel Immobilien: Nicht nur in deutschen Großstädten explodieren die Preise. In London kostet ein Einzimmerappartement locker mehr als eine Million Euro. Und immer mehr Geld wandert weg von der realen Wirtschaft in den spekulativen Bereich. Im globalen Casino finden hochkomplexe Finanzwetten statt. Zocken ohne jede Kontrolle. Die Profiteure des Spiels stehen von vornherein fest. Die Reichen werden noch reicher, bei uns und weltweit. "Die Geldflut hat zu einer gefährlichen Umverteilung geführt ", kritisiert Prof. Max Otte, "wer hat dem wird gegeben". Das Rentnerpaar Eich in Remagen sorgt sich: Was machen sie mit dem Geld ihrer Lebensversicherung bei diesen Niedrigzinsen? Auf dem Sparbuch schmilzt es einfach weg. Wer Schulden hat, darf sich dagegen freuen. Häuslesbauer etwa. Aber auch große Konzerne, die andere Unternehmen schlucken wollen: Sie leihen sich billiges Geld für ihre Zukäufe. Jüngstes Beispiel: Bayer und Monsanto. Mit der Liberalisierung der Finanzmärkte entkoppelten sich Geldgeschäfte und Realwirtschaft. Heute benötigen nicht nur Banken immer neues, billiges Geld, sondern auch Staaten, um ihre Schuldenberge im Griff zu halten. Eine Art Schneeballsystem. Was passiert mit unserem Geld? Droht eine neue Krise? Der Film "Die große Geldflut" wirft einen neuen, überraschenden Blick auf unser Geld in Zeiten der Nullzinsen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Eine Idee vergangener Größe: Die Computer-Rekonstruktion zeigt Pracht und Reichtum der einstigen Wüstenmetropole.

Verlorene Welten - Zerstörtes Kulturerbe im Orient

Report | 01.03.2017 | 21:10 - 22:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
BR Kann Kleidung auch so hergestellt werden, dass keine Menschen darunter leiden?

Mode schlägt Moral - Wie fair ist unsere Kleidung?

Report | 01.03.2017 | 22:00 - 22:45 Uhr
0/500
Lesermeinung
ZDF Protest gegen die AfD in Mainz-Weisenau am 27.01.2017.

ZDFzoom

Report | 01.03.2017 | 22:45 - 23:15 Uhr
0/500
Lesermeinung
News
Neuer Trailer zu "Alien: Covenant" veröffentlicht

Regisseur Ridley Scott führt mit "Convenant" sein Alien-Franchise in einem neuen Kapitel fort. Ein v[…] mehr

Promis in "The Story of my Life": Boris und Lilly Becker im Alter von 89 und 80 Jahren.

In dem neuen Talk-Format "The Story of my Life" möchte Vox prominente Kandidaten auf eine emotionale[…] mehr

Matthias Schweighöfer als Lukas Franke in "You Are Wanted".

Im März startet mit "You Are Wanted" die erste global verfügbare deutsche Serie bei Streamingdienst-[…] mehr

Janika und Bachelor Sebastian beim Pärchen-Shooting.

Fünfte Folge, neun Frauen und ein Bachelor: In einer weiteren Ausgabe der RTL-Dating-Show lässt Seba[…] mehr

Radek (Hans-Werner Meyer) und Mina (Jasmin Tabatabai) ermitteln in neuen Folgen von "Letzte Spur Berlin".

In der sechsten Staffel der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin" ist das Team der Berliner Vermissten[…] mehr