Jerry Kwan lebt in den 1930er Jahren in den USA und ist ein hervorragender Kung-Fu-Kämpfer. Als sein Bruder schwer erkrankt, will er an einem Kampfwettbewerb in Texas teilnehmen, um mit dem Preisgeld die Behandlung finanzieren zu können. Doch als die Mafia erfährt, welch großes Talent Jerry ist, lässt sie ihn entführen, damit er für sie an dem Wettbewerb teilnimmt und ihnen den Sieg sichert.