Die großen Seebäder

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Die großen Seebäder

Infos
Foto
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
arte
So., 04.11.
19:30 - 20:15
Usedom


Usedom, drei Autostunden von der Hauptstadt entfernt, galt früher als die "Badewanne Berlins". Kilometerlange Sandstrände lockten schon Ende des 19. Jahrhunderts illustre Badegäste hierher. Die ließen in Strandnähe Sommervillen bauen und prägten die Architektur der Seebäder. Die Damen präsentierten die neueste Mode auf der Strandpromenade, gebadet wurde zunächst getrennt in Frauen- und Männerbädern und später gemeinsam in Familienbädern. Heute wirbt die Insel mit dem, was an Schönem übrig geblieben ist in den sogenannten Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin, vor allem mit den hübsch restaurierten Villen, den langen Promenaden und den weißen Stränden mit ihren Strandkörben im alten Stil. Aber dazwischen liegt die DDR-Geschichte, in der Usedom zum Volksbad mit Zeltplatzkultur und FKK wurde. Das Hinterland der Insel ist im Kontrast zu den Seebädern ein Ort der Stille und Beschaulichkeit. Die Bewohner bestellen die kargen Felder, fangen Fische und einige wohnen noch in mit Reet gedeckten Häusern zwischen Wiesen und Wäldern. Auch der Koch eines Luxushotels hat hier einen Rückzugsort gefunden und gleichzeitig eine Fundgrube für Kräuter, die er in seiner Küche verarbeitet. Nach dem Krieg verlief eine gut bewachte Grenze zwischen dem deutschen Seebad Ahlbeck und dem polnischen Swinoujscie, auch Swinemünde genannt. Inzwischen sind die Grenzanlagen abgebaut. So überquert eine Modedesignerin täglich mit dem Fahrrad die nun durchlässige Grenze. Und junge Kitesurfer bleiben lieber gleich auf der polnischen Seite, denn dort geht es nicht so gesetzt zu wie auf den Promenaden der Kaiserbäder.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Schattenburg

Burgen in Vorarlberg - Zwischen gefährdetem Erbe und gefeiertem Baustil

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 10:05 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Das Ruhrgebiet von oben

Das Ruhrgebiet von oben

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 11:00 - 11:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Ein Zwergadler.

natur exclusiv - Guadalquivir - Der große Fluss

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 14:30 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr