Die letzten Männer von Aleppo

Spielfilm, Dokumentarfilm
Die letzten Männer von Aleppo

Infos
Originaltitel
Last Men in Aleppo
Produktionsland
DK / SYR
Kinostart
Do., 16. März 2017
tagesschau24
Mo., 15.01.
20:15 - 21:45


Krieg in Syrien und kein Ende in Sicht. Besonders betroffen ist die historische Stadt Aleppo. Nirgends zeigt sich das alltägliche menschliche Drama in Syriens Bürgerkrieg brutaler als im Leben von Aleppos freiwilligen Helfern, den sogenannten 'Weißhelmen'. Khaled und Mahmoud gehören zu denjenigen, die nach Bombenangriffen oder Anschlägen als Erste zur Unglücksstelle eilen, um Menschenleben zu retten, aber viel zu oft nur noch Tote bergen können. Mit den ehrenamtlichen Helfern erlebt das Filmteam über den Zeitraum von fast zwei Jahren den harten Alltag, die Angst, den Tod und die tägliche Bedrohung in den Straßen Aleppos. Sie kämpfen um ein Stück Menschlichkeit dort, wo der Krieg zur Normalität wurde. Mit einem strikten Cinéma-vérité-Ansatz weben der syrische Filmemacher Feras Fayyad und sein dänischer Koregisseur und Cutter Steen Johannessen ein Patchwork aus eindrucksvollen Momenten, das sich wie eine klassische Tragödie entfaltet. Ein aufwühlendes, unvergessliches Porträt von Helden wider Willen, eine Ode an Mut und Barmherzigkeit.Der Dokumentarfilm 'Die letzten Männer von Aleppo ' hat im Januar 2017 den Preis für den besten Dokumentarfilm im Wettbewerb 'World Cinema Documentary' beim renommierten internationalen Sundance Film Festival gewonnen. Die Freiwilligenorganisation 'White Helmets' wurde 2016 für den Friedensnobelpreis nominiert und mit dem alternativen Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die letzten Männer von Aleppo" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Blues-Sänger Mississippi John Hurt beim Newport Folk Festival 1964

American Epic - Eine Reise zu den Wurzeln der Popmusik

Spielfilm | 20.01.2018 | 05:20 - 06:50 Uhr
1/501
Lesermeinung
arte Der Barde Taillefer (gespielt von ƒric Challier) begleitet Wilhelm.

Wilhelm der Eroberer

Spielfilm | 20.01.2018 | 20:15 - 21:40 Uhr
1/501
Lesermeinung
3sat Der Maler Georg Baselitz in seinem Atelier.

Georg Baselitz - Ein deutscher Maler

Spielfilm | 20.01.2018 | 21:40 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr

Diese zwölf Kandidaten nehmen an der zwölften Dschungelcamp-Staffel teil. Wer sie sind und was sie vor ihrem Einzug sagen, verraten wir hier in Bildern.

Ab Freitag startet das Dschungelcamp bei RTL mit zwölf halbwegs prominenten Kandidaten in die neue S…  Mehr