Die schwarze Tulpe

Spielfilm, Mantel-und-Degen-Film
Die schwarze Tulpe

Infos
Originaltitel
La tulipe noire
Produktionsland
F, I, E
Produktionsdatum
1963
Altersfreigabe
12+
DVD-Start
Do., 07. September 2006
arte
Fr., 22.11.
14:00 - 15:50


Graf Guillaume de Saint Preux, der mit Catherine, der Frau des Marquis de Vigogne, ein Verhältnis hat, führt ein Doppelleben. Als maskierter Wegelagerer überfällt er seine Standesgenossen und plündert sie aus. Im Volk gilt der gefürchtete Bandit - genannt "die schwarze Tulpe" - als Streiter für die Gerechtigkeit. In Wirklichkeit nutzt Guillaume die Erbitterung gegen den Adel aber vor allem, um sich selbst zu bereichern. Als er bei einem Überfall durch einen Degenhieb an der rechten Wange verwundet wird, glaubt La Mouche, der Polizeidirektor des Marquis, Guillaume als "die schwarze Tulpe" entlarven zu können. Doch sein Bruder Julien gibt sich als der Graf aus, um den Verdacht gegen diesen abzuwenden. Das fällt nicht schwer: Julien sieht seinem Bruder zum Verwechseln ähnlich, selbst Catherine de Vigogne hält ihn für ihren Geliebten. Julien dagegen gefällt die reizende Caroline viel besser, die mit ihrem Vater Plantin selbstlos für die Freiheit des Volkes kämpft. Auch Julien ist entschlossen, der Sache der Unterdrückten zu dienen, und so stürzt er sich zusammen mit Caroline und einer Handvoll Gleichgesinnter in aufregende Abenteuer. "Die schwarze Tulpe" zählt neben "Fanfan, der Husar" (1952) zu den Meilensteinen des Mantel-und-Degen-Films. Regisseur Christian-Jaque, der mit dem César für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, adaptierte hier den gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas, weicht jedoch deutlich von der Vorlage ab. Heute noch beeindruckt vor allem die exzellente Choreographie der Kampfszenen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die schwarze Tulpe" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

BR Für eine Handvoll Dollar

Für eine Handvoll Dollar

Spielfilm | 22.11.2019 | 22:55 - 00:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.47/5015
Lesermeinung
BR John McBurney (Clint Eastwood) wird von Martha Farnsworth (Geraldine Page) wieder gesund gepflegt.

Betrogen

Spielfilm | 23.11.2019 | 00:30 - 02:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/503
Lesermeinung
HR Szenenfoto

Django und Sabata - Wie blutige Geier

Spielfilm | 23.11.2019 | 00:45 - 02:10 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
News
Die Jury von "The Taste".

Neue Jury, neue Sitzordnung, neue Talente: Die SAT.1-Show "The Taste" geht in ihre siebte Staffel. W…  Mehr

Für viele Zeichentrickfans ist "Dumbo" der schönste Disney-Film aller Zeiten. Doch das Werk aus dem Jahr 1941 ist wegen rassistischer Darstellungen umstritten.

Wer auf Disneys neuem Streamingdienst Filmklassiker wie "Dumbo" schaut, wird vorher gewarnt: Die Inh…  Mehr

Kate Beckinsale hat keine schönen Erinnerungen an ihren ersten Kuss.

"Der erste Kuss war Erdbeerbowle und Spucke", singt Bosse in seinem Song "Schönste Zeit": Für Kate B…  Mehr

Bei einem Besuch auf Gut Aiderbichl postete Dieter Bohlen ein Video mit den Worten: "Ich schaffe es einfach nicht."

Der Pop-Titan braucht eine Pause: Dieter Bohlen hat seine für 2020 geplante "MEGA Tournee" fast voll…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr