Die schwerste Entscheidung meines Lebens

  • Margitta Zellmer entschied sich gegen ihre ungewollte Schwangerschaft Vergrößern
    Margitta Zellmer entschied sich gegen ihre ungewollte Schwangerschaft
    Fotoquelle: MDR/Judith Heinze
  • Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Gynäkologe und ehemaliger Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Vergrößern
    Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Gynäkologe und ehemaliger Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt
    Fotoquelle: MDR/Judith Heinze
  • Kornelia Schmidt leitet die Konfliktberatungsstelle von Donum Vitae in Dresden Vergrößern
    Kornelia Schmidt leitet die Konfliktberatungsstelle von Donum Vitae in Dresden
    Fotoquelle: MDR/Judith Heinze
  • Dr. Viola Hellmann war Gynäkologin in Dresden. Sie wurde wegen Verletzung des Paragraphs 219a angezeigt Vergrößern
    Dr. Viola Hellmann war Gynäkologin in Dresden. Sie wurde wegen Verletzung des Paragraphs 219a angezeigt
    Fotoquelle: MDR/Judith Heinze
  • Prof. Dr. Ulrike Busch ist Professorin für Familienplanung und Mitglied beim Bundesverband "pro familia" Vergrößern
    Prof. Dr. Ulrike Busch ist Professorin für Familienplanung und Mitglied beim Bundesverband "pro familia"
    Fotoquelle: MDR/Judith Heinze
  • Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden Vergrößern
    Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden
    Fotoquelle: MDR/Judith Heinze
Report, Dokumentation
Die schwerste Entscheidung meines Lebens

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
MDR
Do., 04.10.
22:35 - 23:03
Paragraph 218 gestern und heute


"Das Recht ein Kind abtreiben zu lassen, ein Schwangerschaftsabbruch, stand mir zu, es hat auch keiner versucht, mich umzustimmen." Als Margitta Zellmer ihre Schwangerschaft beenden ließ, galt für sie DDR-Recht. Von 1972 an konnten Frauen in der DDR bis zur 12. Schwangerschaftswoche ohne Strafe abtreiben. Eine Regelung, die politisch akzeptiert und gesellschaftlich nicht in Frage gestellt wurde. Einzig die Kirchen kritisierten dieses Recht. Der evangelische Christ Wolfgang Böhmer, damals Gynäkologe und später Ministerpräsident Sachsen-Anhalts, war einer der Kritiker. Er kämpfte dafür, dass das liberale DDR-Abtreibungsrecht nicht in die gesamtdeutsche Gesetzgebung übernommen, sondern verschärft wurde. Nach langen, schwierigen Debatten fand der Bundestag 1992 einen Kompromiss: Danach ist ein Schwangerschaftsabbruch bis zur zwölften Woche rechtswidrig, unter bestimmten Voraussetzungen jedoch straffrei. Jedes Jahr entschließen sich in Deutschland ca. 100.000 Frauen, ihre Schwangerschaft abzubrechen. Gesprochen wird darüber selten. Die betroffenen Frauen schweigen aus Trauer, aus Scham und aus Angst an den Pranger gestellt zu werden. Kaum ein anderes Thema wird so emotional diskutiert, wie das Recht auf Abtreibung. Im Film erzählen zwei Frauen die Geschichte der schwersten Entscheidung ihres Lebens. Neben ihnen kommen GynäkologInnen, BeraterInnen, PolitikerInnen und WissenschaftlerInnen zu Wort.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Oliver Schmidt und sein Hotel - er arbeitet, wo andere Urlaub machen. Das klingt wie ein Traum, ist aber verdammt harte Arbeit, Scheitern gehört dazu. Und auch am nächsten Morgen einfach weiterzumachen.

Typisch! - Ein Hoteldirektor ohne Schlips und Kragen

Report | 04.10.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Der Grenzübergang Marienborn.

Vom Westen in die DDR - Vier Übersiedlergeschichten

Report | 04.10.2018 | 23:15 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte "Bonnie und Clyde" (1967) - ein Vorgeschmack auf die Skandalfilme der 70er. Noch nie gab es so viel Sex, Blut und Gewalt in Hollywood.

Hollywood Confidential - Die Schattenseite des Paradieses

Report | 05.10.2018 | 01:55 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr