Die sieben Todsünden

  • A unit still from the Showtime original documentary series 7 Deadly Sins. Pictured:  Morgan Spurlock (Executive Producer and Host) from the episode Wrath (Season 1, Episode 4). - Photo:  David M. Russell/SHOWTIME - Photo ID:  7DeadlySIns_104_123.R Vergrößern
    A unit still from the Showtime original documentary series 7 Deadly Sins. Pictured: Morgan Spurlock (Executive Producer and Host) from the episode Wrath (Season 1, Episode 4). - Photo: David M. Russell/SHOWTIME - Photo ID: 7DeadlySIns_104_123.R
    Fotoquelle: Showtime
  • A unit still from the Showtime original documentary series 7 Deadly Sins. Pictured:  Morgan Spurlock (Executive Producer and Host) from the episode Wrath (Season 1, Episode 4).- Photo:  David M. Russell/SHOWTIME - Photo ID:  7DeadlySIns_104_35.R Vergrößern
    A unit still from the Showtime original documentary series 7 Deadly Sins. Pictured: Morgan Spurlock (Executive Producer and Host) from the episode Wrath (Season 1, Episode 4).- Photo: David M. Russell/SHOWTIME - Photo ID: 7DeadlySIns_104_35.R
    Fotoquelle: Showtime
Report, Dokumentation
Die sieben Todsünden

Infos
Vorsperrungskennzeichen
Originaltitel
7 Deadly Sins
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
Sky Atlantic HD
Mo., 25.06.
21:50 - 22:20
Folge 4, Jähzorn(Wrath)


Mit Neugier und Witz präsentiert Doku-Filmer Morgan Spurlock ("Super Size Me") Menschen, deren Leidenschaften zu den sieben Todsünden zählen. Diesmal: "Jähzorn" - mit einem Amateur-Fight-Club.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Dr. med Heinz-Wilhelm Esser ist Doc Esser.

Servicezeit - Doc Esser & Co. - Urlaub und Reise

Report | 25.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
Sport1 Yukon Gold

Yukon Gold - Saisonstart

Report | 25.06.2018 | 20:00 - 21:00 Uhr
2.25/504
Lesermeinung
ARD Mit dem Prager Fenstersturz im Mai 1618 beginnt der Dreißigjährige Krieg und damit der letzte große Religionskrieg in Europa. Er weitet sich zu einem Flächenbrand aus, in den nahezu alle europäischen Mächte des damaligen Europa verwickelt sind. Erst als Millionen Menschen gestorben sind und der halbe Kontinent verwüstet ist, können sich Europas Katholiken und Protestanten im Westfälischen Frieden auf eine neue Ordnung des Zusammenlebens einigen. Der Film lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebt und erlitten haben. Alle haben wirklich gelebt, Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Bild: Söldner Peter Hagendorf. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

TV-Tipps Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreißigjährigen Krieg

Report | 25.06.2018 | 22:30 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr