Die sprechenden Felsen der Aborigines

  • Schöpfungssmythen oder Alltagsszenen wurden auf Felsen gemalt. Vergrößern
    Schöpfungssmythen oder Alltagsszenen wurden auf Felsen gemalt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Der Stammesälteste der Bulwai-Aborigines Willie Brim hat Jürgen Steiner einige bislang unbekannte Felsmalereien gezeigt. Vergrößern
    Der Stammesälteste der Bulwai-Aborigines Willie Brim hat Jürgen Steiner einige bislang unbekannte Felsmalereien gezeigt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Auf die Felsen haben die Aborigines ihre Geschichten gemalt. Vergrößern
    Auf die Felsen haben die Aborigines ihre Geschichten gemalt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Die australischen Ureinwohner bewahren ein uraltes kulturelles Erbe. Vergrößern
    Die australischen Ureinwohner bewahren ein uraltes kulturelles Erbe.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Darstellung eines Initiationsritus. Die linke Figur (ein junger Mann) weist Schnittwunden auf der Brust auf. Vergrößern
    Darstellung eines Initiationsritus. Die linke Figur (ein junger Mann) weist Schnittwunden auf der Brust auf.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Dank Lasertechnik wieder sichtbar: das Weiße Känguru, die einzige bekannte Darstellung eines Kängurus mit offenem Maul. Vergrößern
    Dank Lasertechnik wieder sichtbar: das Weiße Känguru, die einzige bekannte Darstellung eines Kängurus mit offenem Maul.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Manche Malereien zeigen Tiere, die erlegt wurden, wie hier ein Krokodil. Vergrößern
    Manche Malereien zeigen Tiere, die erlegt wurden, wie hier ein Krokodil.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Steinrestaurator Jürgen Steiner und Bulwai-Ältester Willie Brim. Steiner restauriert das Weiße Känguru mit Lasertechnik. Vergrößern
    Steinrestaurator Jürgen Steiner und Bulwai-Ältester Willie Brim. Steiner restauriert das Weiße Känguru mit Lasertechnik.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
  • Der Stammesälteste der Bulwai-Aborigines Willie Brim hat Jürgen Steiner einige bislang unbekannte Felsmalereien gezeigt. Vergrößern
    Der Stammesälteste der Bulwai-Aborigines Willie Brim hat Jürgen Steiner einige bislang unbekannte Felsmalereien gezeigt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Gernot Stadler
Report, Dokumentation
Die sprechenden Felsen der Aborigines

Infos
Produktionsland
D / A
Produktionsdatum
2013
3sat
Do., 24.05.
13:40 - 14:30


Dem österreichischen Steinrestaurator Jürgen Steiner aus Klagenfurt ist es gelungen, 40 000 Jahre alte Felsmalereien der Aborigines in Nordwestaustralien zu restaurieren. So konnte er sie vor der weiteren Zerstörung durch Umwelteinflüsse retten. Im November 2008 führten ihn Aborigines erstmals zu den tief im Urwald verborgenen Kultstätten und Felsmalereien, die sie wie ein Geheimnis hüten. Sie hatten Vertrauen zu ihm gefasst. Im Oktober 2009 begann Steiner mit den Sanierungsarbeiten. Mit größter Sorgfalt gelang es ihm, den Schimmelbefall zu beheben und das Trägermaterial wieder zu festigen, sodass die Darstellungen heute klar und deutlich auf dem Felsen zu erkennen sind. Die Dokumentation "Die sprechenden Felsen der Aborigines" begleitet den Steinrestaurator Jürgen Steiner auf seiner dritten Reise zu den Aborigines in Nordost-Australien. Sie zeigt den Alltag einiger sehr zurückgezogen lebender Stämme zwischen Tradition und Moderne und ihr von großer Spiritualität geprägtes Leben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Rush Hour für die Fähren bei Long Xuyen.

Fährpassagen: Rush Hour am Mekong

Report | 24.05.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte In diesem 59-Seelen-Dorf in Gršnland lebt der 16-jŠhrige Lars, der jedoch davon trŠumt, diese abgelegene Gegend zu verlassen.

Grönland - Ein Dorf am Ende der Welt

Report | 24.05.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Testgelände des Carisma in Ingoldstagdt

Das Notfall-Dilemma

Report | 24.05.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr