Ein Mafiaboss segnet das Zeitliche - Herzinfarkt - und vermacht seien Nachkommen ein unfassbares Vermögen in Milliardenhöhe. Es handelt sich um Diamanten. Diese sollen in einer New Yorker Bank zu jeweils einem Drittel an seinen Sohn Vikrant, seine Tochter Preeti und ihren Ehemann Guru ausgezahlt werden. Sie müssen sich persönlich in der Bank einfinden, um das Vermächtnis im Empfang zu nehmen. Im Fall des Todes einer der Erben muss der Totenschein vorgezeigt werden, um an ihrer statt abzukassieren. Vikrant lässt sich das nicht zweimal sagen, und bringt einen hochrangigen indischen Politiker schnurstracks um die Ecke, getarnt als sein Schwager Guru. Er hofft, das Guru als Vergeltung ermordet wird - doch Guru gibt sich nicht so leicht geschlagen, und eine wilde Jagd beginnt.