Die vielen Leben des Sammy Davis Jr.

  • ""Sammy tanzt wie auf Luft"", sagt Whoopi Goldberg über Sammy Davis Jr. Vergrößern
    ""Sammy tanzt wie auf Luft"", sagt Whoopi Goldberg über Sammy Davis Jr.
    Fotoquelle: ZDF
  • Sammy Davis Jr. war ein großer Entertainer und aufmerksamer Beobachter einer Gesellschaft, in der Farbige diskriminiert wurden. Vergrößern
    Sammy Davis Jr. war ein großer Entertainer und aufmerksamer Beobachter einer Gesellschaft, in der Farbige diskriminiert wurden.
    Fotoquelle: ZDF
  • Sammy Davis Jr. soll der erste Farbige gewesen sein, der eine weiße Frau auf offener Bühne küsste. In "Die vielen Leben des Sammy Davis Jr." erzählt Sam Pollard von der Karriere eines Künstlers, der häufig gegen den Strom schwamm. Vergrößern
    Sammy Davis Jr. soll der erste Farbige gewesen sein, der eine weiße Frau auf offener Bühne küsste. In "Die vielen Leben des Sammy Davis Jr." erzählt Sam Pollard von der Karriere eines Künstlers, der häufig gegen den Strom schwamm.
    Fotoquelle: ZDF
  • ""Sammy tanzt wie auf Luft”", sagt Whoopi Goldberg über Sammy Davis Jr. Vergrößern
    ""Sammy tanzt wie auf Luft”", sagt Whoopi Goldberg über Sammy Davis Jr.
    Fotoquelle: ZDF
  • Sam Pollard, Regisseur des Films ""Die vielen Leben des Sammy Davis Jr.”" Vergrößern
    Sam Pollard, Regisseur des Films ""Die vielen Leben des Sammy Davis Jr.”"
    Fotoquelle: ZDF
Report, Porträt
Die vielen Leben des Sammy Davis Jr.

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 24/06 bis 24/07
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2017
arte
So., 24.06.
22:00 - 22:50


"I've gotta be me" - "Ich muss ich selbst sein" war einer der Erfolgstitel von Sammy Davis Jr. Doch wer war dieser "Schwarze, Jude und Puerto Ricaner", wie er sich selbst bezeichnete? Der ein Millionenpublikum vor den Fernsehgeräten versammelte, sich in keine Schublade einsperren lassen wollte, rassistische und religiöse Vorurteile gerne mit Humor konterte - und dabei doch einen Kampf kämpfte, den die farbige Bevölkerung der USA bis heute nicht gewonnen hat. Der amerikanische Regisseur Sam Pollard erzählt in "Die vielen Leben des Sammy Davis Jr." von den vielen Talenten des einstigen Kinderstars, der von seinen Eltern als Stepptänzer früh gefördert wurde, so sehr, dass er selbst nie Kind sein durfte. Davis kämpfte derartig um Anerkennung als schwarzer Künstler im weißen amerikanischen Showbiz, dass er manchmal vergaß, dass die Zeit dafür noch nicht reif war. Nicht reif für einen Schwarzen, der als Erster eine Weiße auf der Bühne küsste und auch eine Weiße heiratete, und der sich andererseits im Prozess der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA des 20. Jahrhunderts nicht immer politisch korrekt verhielt. Die Karriere von Sammy Davis Jr. war legendär, doch sein Leben kompliziert und widersprüchlich. Bei einem Autounfall verlor er ein Auge. Mit Hilfe von Frank Sinatra fand er wieder zurück auf die Bühne, er konvertierte zum Judentum und spaltete durch politische Aktionen seine Anhänger. Er war ein Veteran des Show Business. Aber er wollte nicht wahrhaben, dass es sich radikal veränderte, und er versuchte mit Macht und einigen Peinlichkeiten an seiner lange erfolgreichen Rolle festzuhalten. Jerry Lewis, Kim Novak, Whoopi Goldberg und viele andere, die mit Sammy Davis Jr. gearbeitet haben oder mit ihm befreundet waren, erzählen neben faszinierendem Archivmaterial und persönlichen Fotografien von den vielen Rollen, die er in seinem Leben gespielt hat und bei denen er doch sich selbst immer treu geblieben ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ava Gardner, 1944

Ava Gardner, die Flamenco-Diva Hollywoods

Report | 25.06.2018 | 22:15 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Sammy Davis Jr. soll der erste Farbige gewesen sein, der eine weiße Frau auf offener Bühne küsste. In "Die vielen Leben des Sammy Davis Jr." erzählt Sam Pollard von der Karriere eines Künstlers, der häufig gegen den Strom schwamm.

Die vielen Leben des Sammy Davis Jr.

Report | 30.06.2018 | 06:15 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Sebastian Koch definiert sich rigoros über die Auswahl seiner Rollen. Er geht den schweren Weg und ist damit international gefragt wie nie, spielt neben Tom Hanks, Bruce Willis - Catherine Deneuve.

Sebastian Koch - Einer von hier

Report | 01.07.2018 | 10:00 - 10:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kann RTL mit "Die Superhändler" den "Bares für Rares"-Erfolg wiederholen? Mit dabei sind (von links) Manuela Schikorsky, Antoine Richard, Markus Siepman, Moderator Sükrü Pehlivan und Markus Reinecke.

Die neue RTL-Sendung "Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal" erinnert stark an das ZDF-Erfolgsformat "B…  Mehr

Sucht in ihrer neuen Show "Sylvies Dessous Models" eine geeignete Kandidatin für ihre Wäsche-Kollektion: Sylvie Meis.

Ihr Abschied von "Let's Dance" war unrühmlich, jetzt hat Sylvie Meis aber wieder allen Grund, sich z…  Mehr

Nach dem Tod seiner Eltern ist Jacob (Robert Pattinson) auf sich allein gestellt. Er heuert beim Zirkus an.

Der Kostümfilm "Wasser für die Elefanten" glänzt mit tollen Darstellern, kann aber inhaltlich nicht …  Mehr

Bis zu 6.000 Menschen können in den Tropical Islands planschen, rutschen und urlauben.

Mit seinen gigantischen Maßen gilt das Schwimmbad "Tropical Islands" als eine der größten freitragen…  Mehr

Dirk Nowitzki (links) beim Spezialtraining mit seinem Trainer, Guru und Freund Holger Geschwindner.

Einen Tag nach seinem 40. Geburtstag wiederholt der BR mit "Nowitzki – Der perfekte Wurf" eines der …  Mehr