Die zweite Hinrichtung - Amerika und die Todesstrafe

  • In dieser Todeszelle sollte Romell Broom am 16. September 2009 hingerichtet werden. Vergrößern
    In dieser Todeszelle sollte Romell Broom am 16. September 2009 hingerichtet werden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Am 16. September 2009 soll der zum Tode verurteilte Romell Broom (im Bild) im US-Bundesstaat Ohio hingerichtet werden. Doch die Hinrichtung des 53-Jährigen mit der Giftspritze muss nach qualvollen zwei Stunden und 18 für Broom überaus schmerzhaften Tötungsversuchen abgebrochen werden. Bald stellt sich den Behörden die Frage, ob ein zweiter Termin für eine Hinrichtung angesetzt werden soll. Michael Verhoevens Dokumentarfilm rollt den schockierenden Fall neu auf. Vergrößern
    Am 16. September 2009 soll der zum Tode verurteilte Romell Broom (im Bild) im US-Bundesstaat Ohio hingerichtet werden. Doch die Hinrichtung des 53-Jährigen mit der Giftspritze muss nach qualvollen zwei Stunden und 18 für Broom überaus schmerzhaften Tötungsversuchen abgebrochen werden. Bald stellt sich den Behörden die Frage, ob ein zweiter Termin für eine Hinrichtung angesetzt werden soll. Michael Verhoevens Dokumentarfilm rollt den schockierenden Fall neu auf.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Adele Shank, Verteidigerin des zum Tode verurteilten Romell Broom. Vergrößern
    Adele Shank, Verteidigerin des zum Tode verurteilten Romell Broom.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Dokumentarfilm
Die zweite Hinrichtung - Amerika und die Todesstrafe

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
ARD alpha
Sa., 14.07.
20:15 - 21:45




Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Shirin, Jesidin.

TV-Tipps Sklavinnen des IS - Suche nach Gerechtigkeit

Spielfilm | 18.07.2018 | 22:45 - 00:10 Uhr
2/504
Lesermeinung
BR Blaulicht-Reporter Marc Müller.

München - Stadt in Angst

Spielfilm | 18.07.2018 | 22:45 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Heinrich Nordhoff war zwei Jahrzehnte lang VW-Chef und machte den Käfer zum Verkaufsschlager. Als der autoritäre Unternehmer 1968 verstirbt, ziehen tausende VW-Mitarbeiter an seinem aufgebahrten Leichnam vorbei, um ihm die letzte Ehre zu erweisen.

Die Macht und ihr Preis - Die Akte VW

Spielfilm | 24.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr