Die zwölf Geschworenen

  • Der Geschworene Nr. 4 (E. G. Marshall) bekommt ebenfalls Zweifel an der Schuld des Angeklagten. Vergrößern
    Der Geschworene Nr. 4 (E. G. Marshall) bekommt ebenfalls Zweifel an der Schuld des Angeklagten.
    Fotoquelle: rbb/1957 THE ESTATE OF HERNY FONDA/DEFENDER PRODUCTIONS, INC
  • Der Geschworene Nr. 8 (Henry Fonda) ist ganz und gar nicht von der Täterschaft des Angeklagten überzeugt. Vergrößern
    Der Geschworene Nr. 8 (Henry Fonda) ist ganz und gar nicht von der Täterschaft des Angeklagten überzeugt.
    Fotoquelle: rbb/1957 THE ESTATE OF HERNY FONDA/DEFENDER PRODUCTIONS, INC
  • Der Geschworene Nr. 8 (Henry Fonda) versucht, den Tathergang zu rekonstruieren. Vergrößern
    Der Geschworene Nr. 8 (Henry Fonda) versucht, den Tathergang zu rekonstruieren.
    Fotoquelle: rbb/1957 THE ESTATE OF HERNY FONDA/DEFENDER PRODUCTIONS, INC
  • Unermüdlich seziert der "Geschworene Nr. 8" (Henry Fonda) die Beweisstücke und Indizien in einem scheinbar eindeutigen Mordprozess. Vergrößern
    Unermüdlich seziert der "Geschworene Nr. 8" (Henry Fonda) die Beweisstücke und Indizien in einem scheinbar eindeutigen Mordprozess.
    Fotoquelle: rbb/ARD Degeto
  • Durch seine stichhaltigen Argumente gelingt es dem "Geschworenen Nr. 8" (Henry Fonda, 5. v. re.), fast alle anderen Juroren auf seine Seite zu ziehen. Vergrößern
    Durch seine stichhaltigen Argumente gelingt es dem "Geschworenen Nr. 8" (Henry Fonda, 5. v. re.), fast alle anderen Juroren auf seine Seite zu ziehen.
    Fotoquelle: rbb/ARD Degeto
Spielfilm, Drama
Die zwölf Geschworenen

Infos
mono, Foto
Originaltitel
12 ANGRY MEN
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1957
DVD-Start
Do., 13. März 2008
RBB
Heute
22:45 - 00:15


Die Beweisaufnahme ist beendet, der Gerichtssaal leert sich, und der wegen Vatermordes angeklagte junge Mann wird in seine Zelle zurückgebracht. Nun ist es an den zwölf Geschworenen, in ihrem Beratungszimmer über das Schicksal des Angeklagten zu entscheiden. Aufgrund der Beweislage scheint der Fall klar. Alle Zeugen belasten den jungen Burschen, der seine Unschuld beteuert: Ein alter Mann, der in der Wohnung unter dem Opfer wohnt, will den Fall eines schweren Körpers gehört haben; eine andere Zeugin behauptet sogar, den Mord von der gegenüberliegenden Straßenseite aus beobachtet zu haben. Trotzdem stimmen nur elf der Geschworenen sofort für das Verdikt "schuldig". Der Geschworene Nr. 8 nämlich ist ganz und gar nicht von der Täterschaft des Angeklagten überzeugt. Und er ist nicht bereit, im Zweifelsfall gegen einen Menschen zu entscheiden, wenn dabei dessen Leben auf dem Spiel steht. Er verlangt, den Fall noch einmal in Ruhe zu diskutieren. Es kommt zu einer hitzigen Debatte, in deren Verlauf sich immer mehr Geschworene der Haltung von Nr. 8 anschließen. Allerdings hat jeder von ihnen ganz eigene Gründe dafür, seine Meinung zu ändern. Nr. 9 zum Beispiel schließt sich Nr. 8 an, weil ihm dessen Haltung imponiert. Nr. 7 und Nr. 10 lassen sich von den schlüssigen Argumenten ihres Mitgeschworenen überzeugen, wieder ein anderer will schlichtweg die langwierige Diskussion verkürzen, aus Angst sein Baseballspiel zu verpassen. Nur einer der Männer, der Geschworene Nr. 3, bleibt eisern bei seiner Meinung, dass der Angeklagte schuldig gesprochen werden müsse. Doch als er seine Argumente darlegen soll, muss auch er eingestehen, dass beim geringsten Zweifel kein Mensch einen anderen schuldig sprechen darf.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die zwölf Geschworenen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die hübsche Andrea von Bruggern (Ann Smyrner, Mitte) soll neue Herrin auf einem Gut im österreichischen Burgenland werden. Die Gutsleute beglückwünschen sie dazu.

Romanze in Venedig

Spielfilm | 18.11.2018 | 15:40 - 17:10 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Die spanische Adlige La Condesa (Simone Signoret) und der Schiffsarzt Dr. Wilhelm Schumann (Oskar Werner) verlieben sich auf der Überfahrt von Vera Cruz nach Bremerhaven.

Das Narrenschiff

Spielfilm | 19.11.2018 | 22:35 - 00:55 Uhr
4/503
Lesermeinung
MDR Laila - Liebe unter der Mitternachtssonne

Laila - Liebe unter der Mitternachtssonne

Spielfilm | 12.12.2018 | 12:25 - 14:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr