Digitale Medizin - wie sie schon heute hilft

  • Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Ferndiagnose eines Neurologen aus der Charité per Videokonferenz mit dem Patienten. Vergrößern
    Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Ferndiagnose eines Neurologen aus der Charité per Videokonferenz mit dem Patienten.
    Fotoquelle: © rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung bei Nennung "Bild: rbb" (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressef
  • Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Forscher bauen das Gehirn eines Menschen nach. Vergrößern
    Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Forscher bauen das Gehirn eines Menschen nach.
    Fotoquelle: © rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung bei Nennung "Bild: rbb" (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressef
  • Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Estland ist in Sachen digitaler Medizin Deutschland weit voraus. Vergrößern
    Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Estland ist in Sachen digitaler Medizin Deutschland weit voraus.
    Fotoquelle: © rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung bei Nennung "Bild: rbb" (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressef
  • Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Ferndiagnose eines Neurologen aus der Charité per Videokonferenz mit dem Patienten. Vergrößern
    Das EKG kommt aus der Armbanduhr, die Diagnose vom Handy: Digitale Medizin ist für viele Patienten längst Alltag. Und auch für Mediziner gehören Roboter und Künstliche Intelligenz mittlerweile zum Standard. Was Dr. Computer schon alles kann und wie die Zukunft der Medizin in wenigen Jahren aussehen könnte zeigt die rbb Praxis. Foto: Ferndiagnose eines Neurologen aus der Charité per Videokonferenz mit dem Patienten.
    Fotoquelle: © rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung bei Nennung "Bild: rbb" (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressef
Gesundheit + Medizin, Alternativmedizin
Digitale Medizin - wie sie schon heute hilft

Infos
Originaltitel
Digitale Medizin - wie sie schon heute hilft
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
RBB
Do., 26.09.
00:00 - 00:45




Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die 14-jährige Nele wiegt 97 Kilo. Sie möchte unbedingt abnehmen.

TV-Tipps Mein dickes Problem - Der harte Kampf gegen die Kilos

Gesundheit + Medizin | 24.09.2019 | 22:15 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Vater der medizinischen Hypnose ist der schottische Chirurg James Braid: 1853 kommt er zu spät zu einem Patienten, der bei seiner Ankunft die Augen auf die Flamme einer Kerze gerichtet hat und der Wirklichkeit entrückt scheint.

Die wunderbaren Kräfte der Hypnose

Gesundheit + Medizin | 27.09.2019 | 11:20 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ritual vor jeder Jagd: traditionelles Feuermachen, um die unvermeidliche Morgenpfeife anzuheizen.

Der große Schamane - Heilkunst in der Kalahari

Gesundheit + Medizin | 09.10.2019 | 05:20 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Viele DDR-Bürger, die sich im Garten der Botschaft versammelten, waren Hals über Kopf aufgebrochen und hatten ihren gesamten Besitz zurückgelassen.

Im Herbst 1989 entdeckten mehr als 25.000 DDR-Bürger ein Schlupfloch in die Freiheit. Eine ARD-Doku …  Mehr

Eckart von Hirschhausen lebte für seine Doku zwei Tage mit Sterbenden in einem Bochumer Hospiz.

Fernseharzt Eckart von Hirschhausen lebt zwei Tage in einem Hospiz in Bochum. Die Menschen dort wiss…  Mehr

Die 18 Kandidaten bei "Survivor" müssen zunächst Feuer machen und sich ein Lager auf einer einsamen Insel bauen. Später folgen herausfordernde Spiele gegeneinander.

"Survivor" gilt als erfolgreichste und härteste Abenteuershow der Welt: Nun zeigt VOX eine neue Vers…  Mehr

Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr

Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr