Dilwale - Ich liebe Dich

  • OT: Dilwale

Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links hinten)
Meera Malik (Kajol, vorne, rechts) Vergrößern
    OT: Dilwale Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links hinten) Meera Malik (Kajol, vorne, rechts)
    Fotoquelle: Zee.One
  • Ishita (Kriti Sanon) Vergrößern
    Ishita (Kriti Sanon)
    Fotoquelle: Zee.One
  • OT: Dilwale

Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan) Vergrößern
    OT: Dilwale Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan)
    Fotoquelle: Zee.One
  • OT: Dilwale

Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan) Vergrößern
    OT: Dilwale Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan)
    Fotoquelle: Zee.One
  • OT: Dilwale

Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links)
Meera Malik (Kajol) Vergrößern
    OT: Dilwale Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links) Meera Malik (Kajol)
    Fotoquelle: Zee.One
  • OT: Dilwale
Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan) Vergrößern
    OT: Dilwale Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan)
    Fotoquelle: Zee.One
  • Ishita (Kriti Sanon, rechts)
Veer (Varun Dhawan, Mitte) 
Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links) Vergrößern
    Ishita (Kriti Sanon, rechts) Veer (Varun Dhawan, Mitte) Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links)
    Fotoquelle: Zee.One
  • OT: Dilwale
Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan) Vergrößern
    OT: Dilwale Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan)
    Fotoquelle: Zee.One
  • Ishita (Kriti Sanon)
Veer (Varun Dhawan) Vergrößern
    Ishita (Kriti Sanon) Veer (Varun Dhawan)
    Fotoquelle: Zee.One
  • OT: Dilwale

Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links)
Meera Malik (Kajol, re) Vergrößern
    OT: Dilwale Bild: Raj / Kaali (Shah Rukh Khan, links) Meera Malik (Kajol, re)
    Fotoquelle: Zee.One
Spielfilm, Musicalfilm
Dilwale - Ich liebe Dich

Infos
Originaltitel
DILWALE - 2015
Produktionsland
Indien
Produktionsdatum
2016
Kinostart
Do., 07. Januar 2016
Zee.One
Fr., 18.01.
21:00 - 23:45


Wir befinden uns in der Provinz Goa, wo der Tankstellenbesitzer Raj Zeuge eines Verbrechens wird. Er konfrontiert den Dieb eines Handys, und gerät auf diese Weise mit Gangsterboss King in Konflikt. Er wird von den Männern des Oberganoven umzingelt - und siehe da, er kann sie alle allein außer Gefecht setzen. In geschickt platzierten Flashbacks erfahren wir, dass Raj eine kriminelle Vergangenheit in Bulgarien hinter sich hat, und sich in Goa eigentlich zur Ruhe setzen wollte. Sein Bruder Veer begegnet unterdessen der schönen Tramperin Ishta, die er zunächst nicht mitnehmen will. Sie überzeugt ihn jedoch davon, indem sie seinem Auto hinterherrennt. Die beiden verlieben sich schnell, doch Kings Männer bedrohen die junge Liebe. In weiteren Rückblicken erfahren wir von der tragischen Beziehung, die Raj einst zur Gangstertochter Meera führte. Diese hatte von ihrem Vater damals den Auftrag bekommen, Raj zu verführen und festzuhalten - und sich dann dummerweise in den jungen Raj verliebt. In einem packenden Showdown in Bulgarien erschossen Rajs und Meeras Väter sich gegenseitig - doch die verfeindeten Gangs ließen es für Raj und Meera so aussehen, als sei der jeweils andere Schuld am Tod des eigenen Vaters. Als die beiden sich viele Jahre später in Goa wiederbegegnen, ist die Überraschung groß: Meera und Ishta sind Schwestern. Zwei Brüder, zwei Schwestern, zwei Romanzen - und nur ein Weg, die Liebe der Vier zu retten. Lassen Sie Sich von dieser Hochglanz-Produktion mitreißen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Dilwale" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Dilwale"

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Frau Dr. Korff (Karoline Eichhorn, l.) taucht unerwartet im Wellnesshotel auf. - im Hintergrund Tristan (Bastian Pastewka).

Mutter muss weg

Spielfilm | 22.01.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/506
Lesermeinung
KabelEins Leg dich nicht mit Zohan an

Leg dich nicht mit Zohan an

Spielfilm | 22.01.2019 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.14/5036
Lesermeinung
ProSieben Burlesque

Burlesque

Spielfilm | 26.01.2019 | 22:35 - 00:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.16/5019
Lesermeinung
News
"Game of Clones" sollte am Donnerstagabend die Zuschauer von RTL II überzeugen, doch nun wird die Kuppelshow aufgrund schlechter Quoten abgesetzt.

Am Computer stellt sich ein Single seinen Traumpartner zusammen, dann werden ihm anhand seiner Vorli…  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr