Dinotaps

  • Toni baut sich ein kleines Nest aus Steinen. Bob und Gwen wollen in der Zwischenzeit herausfinden, was am Ende der Welt liegt. Vergrößern
    Toni baut sich ein kleines Nest aus Steinen. Bob und Gwen wollen in der Zwischenzeit herausfinden, was am Ende der Welt liegt.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Gwen, Bob und Toni feiern, dass alles noch da ist, mit einer Hüpf-Party auf einem Hüpferling. Vergrößern
    Gwen, Bob und Toni feiern, dass alles noch da ist, mit einer Hüpf-Party auf einem Hüpferling.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Toni, Gwen und Bob laufen durch eine Wüste, um das Ende der Welt zu finden. Vergrößern
    Toni, Gwen und Bob laufen durch eine Wüste, um das Ende der Welt zu finden.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Auf dem Weg zum Ende der Welt überqueren die drei Dinotaps Hügel und Wiesen. Vergrößern
    Auf dem Weg zum Ende der Welt überqueren die drei Dinotaps Hügel und Wiesen.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Toni versucht Bob zu zeigen, dass die Blume immer noch da ist, auch wenn Bob seine Augen geschlossen hat. Vergrößern
    Toni versucht Bob zu zeigen, dass die Blume immer noch da ist, auch wenn Bob seine Augen geschlossen hat.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Der geheime Eingang zum schattigen Plätzchen wird von den Doreenen preisgegeben, denen Gwen und Bob gefolgt sind. Vergrößern
    Der geheime Eingang zum schattigen Plätzchen wird von den Doreenen preisgegeben, denen Gwen und Bob gefolgt sind.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Gwen ruht sich in einer Hängematte aus. Vergrößern
    Gwen ruht sich in einer Hängematte aus.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Bob und Gwen folgen einer sich seeehr langsam fortbewegenden Doreen. Vergrößern
    Bob und Gwen folgen einer sich seeehr langsam fortbewegenden Doreen.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Gwen sucht in der dunklen Höhle nach Toni. Vergrößern
    Gwen sucht in der dunklen Höhle nach Toni.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Gwen und Toni umarmen Bob voller Hingabe, nachdem Bob verstanden hat, dass er seine Freunde trotz geschlossener Augen nicht verloren hat. Vergrößern
    Gwen und Toni umarmen Bob voller Hingabe, nachdem Bob verstanden hat, dass er seine Freunde trotz geschlossener Augen nicht verloren hat.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Toni hängt an einem flatterigen, punktigen Flatter-Ding. Gwen beobachtet und Bob denkt darüber nach, was passiert, wenn er seine Augen schließt. Vergrößern
    Toni hängt an einem flatterigen, punktigen Flatter-Ding. Gwen beobachtet und Bob denkt darüber nach, was passiert, wenn er seine Augen schließt.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Es wird schon Nacht. Bob, Gwen und Toni rutschen den Rücken eines Riesendinotaps herunter. Vergrößern
    Es wird schon Nacht. Bob, Gwen und Toni rutschen den Rücken eines Riesendinotaps herunter.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Toni, Gwen und Bob sind so müde von der Suche nach dem Ende der Welt, dass sie bereits im Gehen einschlafen. Vergrößern
    Toni, Gwen und Bob sind so müde von der Suche nach dem Ende der Welt, dass sie bereits im Gehen einschlafen.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Der erschöpfte und überhitzte Toni sucht Schutz vor der Sonne in Bobs Schatten und Gwen kann nur zusehen. Vergrößern
    Der erschöpfte und überhitzte Toni sucht Schutz vor der Sonne in Bobs Schatten und Gwen kann nur zusehen.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • Toni, der dem Rutschel-Ding Doreen gefolgt ist, hat einen Weg zum schattigen Plätzchen gefunden und kann sich nun gemeinsam mit Doreen entspannen. Vergrößern
    Toni, der dem Rutschel-Ding Doreen gefolgt ist, hat einen Weg zum schattigen Plätzchen gefunden und kann sich nun gemeinsam mit Doreen entspannen.
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Lt...
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: KiKA/Kindle Entertainment Ltd., Guru Studios Ltd. & Laughing Gravy Media Ltd. 2014
Serie, Animationsserie
Dinotaps

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Großbritannien / Kanada
Produktionsdatum
2012
KiKa
Mo., 24.09.
09:40 - 10:09
Das Ding, das irgendwohin ging / Das Ding, das am Ende der Welt war / Das Ding, das nicht zu sehen war


Das Ding, das irgendwohin ging Für Gwen, Toni und Bob brennt an diesem Hochsommertag die Sonne viel zu heiß vom Himmel. Weit und breit scheint es keinen Ort zu geben, der eine kleine Abkühlung verspräche. Doch plötzlich entdecken die drei Freunde eine wahre Schattenoase, ein mit dichten Baumkronen und Platanen bewachsenes Paradies. Leider ist das schattige Plätzchen von einer hohen Hecke stacheliger Stacheldinger umgeben, die überwunden werden muss. Während Gwen sich vergebens bemüht, mit List und Tücke das piksende Hindernis zu überwinden, folgt der schlaue Toni einfach den Doreenen, Rutschel-Dinger, die ihm den Weg in den kühlen Garten zeigen. Gwen gibt sich letzten Endes geschlagen und begreift, dass Langsamkeit manchmal auch Vorteile hat. Das Ding, das am Ende der Welt war Gwen, Bob und Toni lieben es, ihre bunte Welt zu erforschen. So kommen sie auf die Idee, sich auf den Weg an das Ende der Welt zu begeben. Sie laufen und laufen und laufen, den ganzen Tag und durch die dunkle Nacht hindurch. Dabei entdecken die drei Freunde viele neue, spannende Orte und begegnen abenteuerlichen Dingen. Doch am "Ende" der Welt erwartet sie etwas ganz Besonderes. Das Ding, das nicht zu sehen war Gwen, Toni und Bob spielen "Ich sehe etwas, was du nicht siehst". Natürlich ist Gwen eine superschnelle Ratemeisterin und Bob ist mit den Gedanken schon wieder ganz woanders. Was passiert denn mit all den Dingen um uns herum, wenn wir die Augen schließen? Sind sie dann noch da oder verschwinden sie auf einmal? Diese Frage lässt sich auch ohne Werkzeuge der Quantenphysik lösen, wie Gwen unter Beweis stellt. Jedoch muss sie ganze Überzeugungsarbeit leisten, denn Bob ist nicht davon abzubringen, dass er jedes Mal, wenn er die Augen schließt, etwas verschwindigen lässt. Aber woher soll man wissen, ob etwas oder jemand wirklich anwesend ist? Nun, indem man einfach auf sein Gefühl fühlt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Zoé (l.) und Harvey (M.) verbringen gemeinsam mit Graham (r.) einen Tag unter Cowboys und helfen Wildpferde einzufangen.

Lassie - Die Pferdediebe

Serie | 22.09.2018 | 08:20 - 08:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
ZDF Peter erzählt Heidi, dass Schneeauge keine Milch mehr gibt.

Heidi - Heidi rettet Schneeauge

Serie | 23.09.2018 | 06:00 - 06:20 Uhr
4/509
Lesermeinung
ZDF Maja und Willi helfen dem schleimlosen Heinz.

Die Biene Maja - Der schleimlose Heinz

Serie | 23.09.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
1.33/503
Lesermeinung
News
Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr