Diplomatische Liebschaften - Die Mätressen des Wiener Kongresses

Diplomatische Liebschaften - Die Mätressen des Wiener Kongresses

Infos
Sprache: DE
Originaltitel
Diplomatische Liebschaften - Die Mätressen des Wiener Kongresses
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
12+
History
So., 04.11.
14:30 - 15:30


Nach der Niederlage Napoleons versammelten sich im September 1814 die Vertreter der europäischen Hocharistokratie, um sich über eine politische Neuordnung Europas zu einigen. Zu den beteiligten Staatsmännern zählten der österreichische Außenminister Clemens Fürst von Metternich, der französische Diplomat Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord und der russische Zar Alexander I. Als Gastgeberinnen ihrer Salons zogen auch Wilhelmine Herzogin von Sagan, Dorothea Gräfin Talleyrand-Périgord und Katharina Fürstin Bagration ihre Fäden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr