Don Mariano weiß von nichts

Hauptmann Bellodi (Franco Nero), ein Norditaliener, tritt zum Kampf gegen die sizilianische Mafia an. Vergrößern
Hauptmann Bellodi (Franco Nero), ein Norditaliener, tritt zum Kampf gegen die sizilianische Mafia an.
Fotoquelle: HR/MDR/Wolfgang Helm
Spielfilm, Kriminalfilm
Don Mariano weiß von nichts

Infos
Originaltitel
Il Giorno della civetta
Produktionsland
Frankreich / Italien
Produktionsdatum
1967
Altersfreigabe
16+
DVD-Start
Do., 25. April 2013
HR
Di., 17.07.
00:05 - 01:45


Eine sizilianische Kleinstadt in den sechziger Jahren. Der aus Norditalien stammende Carabinieri-Hauptmann Bellodi wird in eine kleine sizilianischen Stadt beordert und mit der Aufklärung des Mordfalles Colaberna beauftragt. Das erste Verhör führt der junge Polizist mit Rosa Nicolosi, die mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in einem Haus wohnt, das Nahe der Stelle liegt, wo der ermordete Bauunternehmer aufgefunden wurde. Bellodi, der es zunächst ablehnt, die in Sizilien üblichen Untersuchungsmethoden anzuwenden, stößt auf eine Mauer des Schweigens und der Ablehnung. Weder Rosa noch irgend jemand anderer aus der Gemeinde will etwas wissen. Dennoch kann Bellodi in Erfahrung bringen, dass der Bauunternehmer durch die Mafia beseitigt wurde, weil er sich nicht unter Druck setzten ließ. Es gelingt Bellodi, der jungen Rosa, deren Mann seit dem Mord spurlos verschwunden ist, durch einen Trick den Namen eines Gefolgsmannes von Don Mariano Arena, dem Chef der lokalen Mafia, zu entlocken. Nach weiteren Recherchen lässt Belloni die beiden Mafiosi verhaften. Aber die Beschuldigten können sich mit einem Lügengeflecht geschickt aus der Affäre ziehen. Bellodi, dem stichhaltige Beweise fehlen, wird versetzt. Don Mariano hat gesiegt ... - "Don Mariano weiß von nichts" ist die Verfilmung des Gesellschaftsromans "Der Tag der Eule" von Leonardo Sciascia, der die Ursachen für das Funktionieren der mit wirtschaftlichem Gangstertum verbundenen Mafia aufzeigt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Don Mariano weiß von nichts" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der elegante Gauner Arsène (Robert Lamoureux)

Arsène Lupin, der Millionendieb

Spielfilm | 18.07.2018 | 13:40 - 15:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2.43/507
Lesermeinung
arte (ErstauffŸhrung Frankreich: 02.09.1959)

Maigret kennt kein Erbarmen

Spielfilm | 25.07.2018 | 13:45 - 15:25 Uhr
Prisma-Redaktion
2.4/505
Lesermeinung
HR Besorgt macht Frankie (Stewart May) seinen Chef der Schmugglerbande (John Karlsen) auf ein sich näherndes Polizeiboot aufmerksam.

Goldraub in London

Spielfilm | 07.08.2018 | 00:00 - 01:25 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr

Daniel Donskoy (hinten) und Vincent Krüger freuen sich über den Drehstart zur zweiten Staffel von "Sankt Maik".

Die von RTL eigenproduzierte Serie "Sankt Maik" bekommt eine zweite Staffel. Die Dreharbeiten zu den…  Mehr

Paul Pogba konnte mit seinen Teamkollegen am gestrigen Abend den zweiten Stern für Frankreich ergattern.

Nach dem frühen WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft war das Interesse der TV-Zuschauer längst ni…  Mehr

Nina Bott wird zum dritten Mal Mutter. Im Magazin "Prominent!" eröffnete sie die frohe Botschaft den VOX-Zuschauern und erzählte Details zu ihrer Schwangerschaft.

Nina Bott erwartet wieder Nachwuchs: Die frohe Botschaft teilte sie mit den VOX-Zuschauern: Im Magaz…  Mehr

Stilecht mit Schnauzer: Pedro (Raúl Arévalo, links) und Juan (Javier Gutiérrez) ermitteln in den menschenleeren Weiten Südspaniens.

Zwei Polizisten aus Madrid werden im spanischen Thriller "La Isla Minima" inmitten der unsicheren Ja…  Mehr