Don't Be Afraid of the Dark

Spielfilm, Horrorfilm
Don't Be Afraid of the Dark

Infos
Vorsperrungskennzeichen
Originaltitel
Don't Be Afraid of the Dark
Produktionsland
Australien / USA
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Sa., 06. November 2010
Sky Action
Do., 07.02.
16:35 - 18:15


Starbesetzter Spukhaus-Grusel mit schauriger Atmosphäre, produziert vom "Hellboy"-Regisseur. - Innenarchitekt Alex und seine Freudin Kim ziehen in ein altes Herrenhaus in Rhode Island. Während die beiden ihr neues Heim mit Begeisterung renovieren, stöbert Töchterchen Sally durch die dunklen Ecken des alten Gemäuers. Bald hört sie geheimnisvolle Stimmen aus dem Keller, die sie bitten, sie zu befreien. Zu spät erkennt Sally, dass es sich um teuflische Gnome handelt, die ihr nach dem Leben trachten.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Don't Be Afraid of the Dark" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Don't Be Afraid of the Dark"

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Ghost Ship

Ghost Ship

Spielfilm | 27.01.2019 | 01:30 - 03:05 Uhr
Prisma-Redaktion
2.33/503
Lesermeinung
KabelEins The Tribe - Die vergessene Brut

The Tribe - Die vergessene Brut

Spielfilm | 31.01.2019 | 02:30 - 03:55 Uhr
1/501
Lesermeinung
ProSieben The Girl With All The Gifts

TV-Tipps The Girl with All the Gifts

Spielfilm | 02.02.2019 | 22:50 - 00:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2/503
Lesermeinung
News
"Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck erzählt die Lebensgeschichte eines deutschen Künstlers (Tom Schilling).

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck darf auf einen Oscar hoffen. Und das, obwohl es an seinem…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Ein cooler Hund: Der Däne Mads Mikkelsen gibt als Profikiller "Black Kaiser" Vollgas im Actionreißer "Polar".

Dänemarks Filmstar Mads Mikkelsen (53) zeigt bei Netflix in der stylischen Comicverfilmung "Polar", …  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Jan Böhmermann geht mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld auf Tour.

In seiner Show machte Jan Böhmermann immer wieder mit satirischen Songs auf sich aufmerksam. Nun geh…  Mehr