Doppelgängerin

  • Zum Verwechseln ähnlich: Glaserei-Inhaberin Emma (Jutta Speidel, rechts) und Bauunternehmerin Hedwig (Jutta Speidel). Vergrößern
    Zum Verwechseln ähnlich: Glaserei-Inhaberin Emma (Jutta Speidel, rechts) und Bauunternehmerin Hedwig (Jutta Speidel).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Emma (Jutta Speidel, links) und ihre Schwester Gudrun (Katherina Müller-Elmau) ziehen an einem Strang. Vergrößern
    Emma (Jutta Speidel, links) und ihre Schwester Gudrun (Katherina Müller-Elmau) ziehen an einem Strang.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bei einem nächtlichen Spaziergang lernen Wolter (Heiner Lauterbach) und Emma (Jutta Speidel) sich besser kennen. Vergrößern
    Bei einem nächtlichen Spaziergang lernen Wolter (Heiner Lauterbach) und Emma (Jutta Speidel) sich besser kennen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Emma (Jutta Speidel) kümmert sich um die Kinder ihrer Schwester. Vergrößern
    Emma (Jutta Speidel) kümmert sich um die Kinder ihrer Schwester.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Wolter (Heiner Lauterbach) ist von Emmas (Jutta Speidel) Auftritt beeindruckt. Vergrößern
    Wolter (Heiner Lauterbach) ist von Emmas (Jutta Speidel) Auftritt beeindruckt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Baulöwe Wolter von Auenstedt (Heiner Lauterbach) verwechselt Emma Stöckel (Jutta Speidel) mit seiner Frau. Vergrößern
    Baulöwe Wolter von Auenstedt (Heiner Lauterbach) verwechselt Emma Stöckel (Jutta Speidel) mit seiner Frau.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Komödie
Doppelgängerin

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Doppelgängerin
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Fr., 16. März 2012
BR
Sa., 23.03.
20:15 - 21:45


Glaserei-Inhaberin Emma Stöckel bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Doch diese Frau auf der anderen Straßenseite, die ihre Zwillingsschwester sein könnte, versetzt sie in Erstaunen. Neugierig folgt sie der elegant gekleideten Dame, die hinter einer Haustüre verschwindet. Während Emma das Namensschild an der Klingel liest, kommt ihr ein hektischer Mann entgegen. Dieser lässt sie nicht zu Wort kommen und verfrachtet sie per Luxuslimousine zu einer Pressekonferenz. Ehe Emma so recht begreift, was Sache ist, steht sie vor einer wütenden Menge, und hinter ihr stehen die Honoratioren der Stadt. In diesem Moment wird ihr klar, dass der Mann, der sie hierher brachte, Wolter von Auenstedt ist und sie selbst mit dessen Ehefrau verwechselt wird: Die berüchtigte Bauunternehmerin Hedwig von Auenstedt will gegen den Willen der Anwohner ein historisches Altstadtviertel zugunsten stromlinienförmiger Neubauten plattmachen. Emma, die in einer Bürgerinitiative gegen dieses Projekt kämpft, nutzt die Gunst der Stunde. Unter dem Beifall der Demonstranten bläst sie das ungeliebte Unterfangen einfach ab. Nun schäumt die echte Hedwig von Auenstedt vor Wut und hetzt sofort ihre Anwälte auf die Betrügerin.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Doppelgängerin" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Gundula (Andrea Sawatzki) und Gerald (Axel Milberg) wollen sich auf Mallorca erholen.

Von Erholung war nie die Rede

TV-Film | 22.04.2019 | 16:45 - 18:15 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
WDR Günther (Armin Rohde,r) und Wolfgang (Ludger Pistor, l) testen, ob der demenzkranke Hermann (Branko Samarovski, m) noch etwas von seinem Geldschatz weiss.

Ein Schnitzel für drei

TV-Film | 22.04.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/509
Lesermeinung
HR Auf ihrer Pilgerreise nach Lourdes gibt es für die Freundinnen (v.l.n.r.) Eva (Saskia Vester), Estelle (Nina Hoger), Caroline (Ulrike Kriener) und Judith (Inka Friedrich) so einiges an schmutziger Wäsche zu waschen.

Die Dienstagsfrauen

TV-Film | 22.04.2019 | 21:45 - 23:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2.38/508
Lesermeinung
News
"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr

Die Serie "Meine geniale Freundin" (ab 2. Mai bei MagentaTV), eine Adaption der Buchvorlage von Elena Ferrante, erzählt von der Freundschaft zwischen Lila (Ludovica Nasti, links) und Elena (Elisa del Genio).

Der Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante erzählt von zwei grundverschiedenen Freundinne…  Mehr

In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.

Das Leben in der Serengeti in Afrika ist hart. Eine neue BBC-Reihe, die im ZDF im Rahmen von "Terra …  Mehr

Heike Gonzor (Anastasia Papadopoulou), eine der Geliebten von Thomas Jacobi, wird von den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, Mitte) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) über dessen zahlreiche Beziehungen aufgeklärt.

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch an Ostersonntag. Eine neue Folge gibt es aber nicht zu sehe…  Mehr

Benedict Cumberbatch wurde für seine Performance als Mathe-Genie Alan Turing berechtigterweise für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Allerdings musste er sich seinem Kollegen Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschlagen geben.

Großes Ausstattungskino mit einer passenden Portion Pathos: "The Imitation Game" setzt dem legendäre…  Mehr