Jack Quinn arbeitete früher als Geheimagent für die US-Regierung. Mittlerweile lebt der ehemalige Anti-Terror-Spezialist mit seiner schwangeren Frau Katherine zurückgezogen an der französischen Riviera. Obwohl Quinn nichts mehr mit Gangstern zu tun haben will, wird er gebeten, den Fall des Terroristen Stavros zu übernehmen, den er bereits früher bekämpft hat. Quinn fährt nach Antwerpen, wo er und seine Agenten eine Falle für Stavros vorbereiten. Bei einer anschließenden Schießerei mit dem Erzfeind werden dessen Freundin und Kind getötet, woraufhin Stavros auf Rache schwört. Der verletzte Quinn wird derweil für tot erklärt und in eine geheime Krankenhausanlage gebracht. Als er erfährt, dass Katherine von Stavros entführt worden ist, flieht er, um seine schwangere Frau aus den Fängen des Gegners zu retten. Hilfe erhält er vom äußerst trickreichen und schlagkräftigen Waffenhändler Yaz. Im Kolosseum von Rom kommt es zum großen Showdown.