Ludger Stratmann war im ersten Leben richtiger Arzt und ist im 2. Leben heiterer, medizinischer Kabarettist. Deshalb darf Lachen bei ihm auch schon mal wehtun. Aber wann oder worüber lacht er selbst? Ist Lachen für ihn Medizin? Wo hört für ihn der Spaß auf? In "Meine Lachgeschichte" erzählt er von seinen Vorbildern, den Müttern und Vätern seines Humors, von seinen ganz persönlichen Lach-Erlebnissen und seinem speziellen Verhältnis zu Püppi. Man darf gespannt sein, was an einem Nikotinentzug so witzig sein kann oder wie er seinen Bruder in einer Angstsituation trotzdem zum Lachen bringen konnte. Und nicht nur seinen Bruder... Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Hanns Dieter Hüsch und einigen anderen Humor-Ikonen.