Dragon Women - Top-Managerinnen in der Finanzwelt
Info, Beruf + Bildung • 25.11.2022 • 00:15 - 01:35
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Dragon Women
Produktionsland
B
Produktionsdatum
2022
Info, Beruf + Bildung

Dragon Women - Top-Managerinnen in der Finanzwelt

Der Dokumentarfilm "Dragon Women" portraitiert fünf Frauen, die sich ihren Platz in der Finanzwelt, einer der wettbewerbsintensivsten Branchen, erkämpft haben. Hier sind Frauen an den Hebeln der Macht immer noch eine sehr rare Spezies und werden oft als "Drachenfrauen" bezeichnet. Unsere Protagonistinnen sind starke, erfolgsorientierte Geschäftsfrauen, die alles unter einen Hut zu bringen scheinen: Arbeit, Familie und ihre Weiblichkeit - aber zu welchem Preis? In Europa und Asien, in ihren eleganten Büros, zu Hause und in ihrer Freizeit gefilmt, schildern sie, welche Überlebensmechanismen sie angewendet haben, um nach oben zu kommen. Dank ihres Hausmannes ist es Alison gelungen, eine Familie zu gründen, während sie in London die Karriereleiter im Finanzwesen erklommen hat, auch wenn dies zu Lasten der Zeit ging, die sie mit ihren Kindern verbringen konnte. In Paris unterstützt Laetitia junge, talentierte Frauen in der Branche und veranstaltet feministische Treffen, kann aber trotzdem nicht richtig zu ihrem eigenen Streben nach "Macht" stehen. Die Perfektionistin Martina in Frankfurt hat den makellosen beruflichen Werdegang, den sie sich erträumt hat. Aber auf dem Weg dorthin musste sie ihren Wunsch nach einer Familie begraben. In Singapur kontrolliert Adeline sowohl Arbeitsplatz als auch Familie mit eiserner Faust, während Ehemann und Kinder eigene Schwächen ohne Angst zeigen. Die junge Jennifer in Hongkong steht noch recht weit unten auf der Erfolgsleiter, aber fragt sich bereits, wer sie wirklich sein will und ob es sich lohnt, ein "normales Leben" für den perfekten Job ganz oben aufzugeben. Und so sinniert der Film über die Gleichstellung der Geschlechter zu Hause und im Beruf und stellt darüber hinaus auch die Frage, was Erfolg an sich definiert.

top stars
Das beste aus dem magazin
Sonja Gerhardt als Lisa Scheel
Star-News

Sonja Gerhardt: "Ich finde Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen, toll"

Sonja Gerhardt spielt die junge Ärztin Lisa Scheel, die sich als eine der ersten Frauen auf dem Gebiet der Chirurgie durchsetzen möchte. Der Spielfilm beruht auf wahren Begebenheiten.
Annekathrin Schrödl ist Apothekerin bei der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD), Berlin.
Gesundheit

So wichtig ist der Beipackzettel

Mit ein paar Tipps ist es gar nicht schwer, die hilfreichen Informationen für eine sichere Anwendung zu finden und sich beispielsweise nicht von den vielen Angaben zu Nebenwirkungen verunsichern zu lassen.
Janina Fautz in "Auris".
HALLO!

Janina Fautz: "Ausgedachte Fälle sind mir lieber"

Ab dem 13. Dezember sind bei RTL+ die Krimis "Auris – Der Fall Hegel" und "Auris – Die Frequenz des Todes" zu sehen. Janina Fautz spielt darin eine True-Crime-Podcasterin.
Weihnachtsdorf des Hauses Käthe Wohlfahrt
Nächste Ausfahrt

Weihnachtsdorf in Rothenburg ob der Tauber

Wer noch nicht so richtig in Weihnachtsstimmung ist, sollte über einen Besuch in Rothenburg ob der Tauber nachdenken. Denn hier könnte sich das ganz schnell ändern. Der Grund: Am Marktplatz befindet sich das Weihnachtsdorf des Hauses Käthe Wohlfahrt.
Dr. med. Lutz Lindner, DEAA, ist Facharzt für Anästhesie an der Cambomed Klinik, Kempten.
Gesundheit

Keine Angst vor der Narkose

Die Anästhesie hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Zum einen sind sehr gut verträgliche und kreislaufschonende Medikamente entwickelt worden.
Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues spielen die Hauptrollen in der neuen NDR Serie "Retoure".
HALLO!

"Es ist schwieriger, Leute zum Lachen als zum Mitfühlen zu bewegen"

Ein Turbokapitalist aus dem Westen plant ein verschlafenes Retouren-Center in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Global Player umzubauen. Er hat dabei nicht mit der taffen Chefin und ihrer Brigade gerechnet. In der neuen Serie "Retoure" spielt Stefanie Stappenbeck die Hauptrolle. Wir haben mit ihr gesprochen.