Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Vergrößern
Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an.
Fotoquelle: WDR/Degeto
Spielfilm, Märchenfilm
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Infos
Foto, Audiodeskription, [Bild: 4:3]
Originaltitel
Tri orisky pro Popelku
Produktionsland
Tschechoslowakei / Deutschland
Produktionsdatum
1973
Kinostart
Do., 01. November 1973
DVD-Start
Do., 08. Juli 2004
RBB
Mo., 24.12.
20:15 - 21:40


Der König findet es an der Zeit, dass sein Sohn heiratet. Viele junge Damen von nah und fern werden zu einem Ball eingeladen. Zu den geladenen Gästen gehören auch Aschenbrödels Stiefmutter und deren Tochter Dora. Aschenbrödel soll zu Hause bleiben und Erbsen aus der Asche lesen. Der Prinz langweilt sich auf dem Ball, denn keine der Frauen trifft seinen Geschmack. Das ändert sich in dem Moment, als eine junge Dame mit einer kostbaren Robe bekleidet, den Saal betritt. Aschenbrödel gibt sich nicht zu erkennen, und als der Prinz ihr einen Heiratsantrag macht, soll er zuerst ein Rätsel lösen. So schnell wie sie gekommen ist, ist sie wieder verschwunden und lässt auf der Treppe nur ihren Schuh zurück.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"

Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.).

Die zertanzten Schuhe

Spielfilm | 24.12.2018 | 13:45 - 14:25 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Der Hirsch mit dem goldenen Geweih

Der Hirsch mit dem goldenen Geweih

Spielfilm | 24.12.2018 | 15:45 - 16:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
ARD Jirí Sovák (König, Vater von Rosa), Marie Horáková (Dornröschen genannt Rosa oder Ruzenka), Milena Dvorská (Königin Mutter von Rosa)

Wie man Prinzessinnen weckt

Spielfilm | 25.12.2018 | 05:30 - 06:55 Uhr
2.5/504
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr