Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

  • Szenenfoto mit Libuse Safránková (li.) als Aschenbrödel. Vergrößern
    Szenenfoto mit Libuse Safránková (li.) als Aschenbrödel.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Der König (Rolf Hoppe, 2.v.l.), der Prinz (Pavel Trávnicek, Mitte) und die Königin (Karin Lesch) mit ihrem Hofstaat. Vergrößern
    Der König (Rolf Hoppe, 2.v.l.), der Prinz (Pavel Trávnicek, Mitte) und die Königin (Karin Lesch) mit ihrem Hofstaat.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Wird der Prinz (Pavel Trávnicek, Mitte) die Schöne wiedersehen, der dieser Schuh gehört? Vergrößern
    Wird der Prinz (Pavel Trávnicek, Mitte) die Schöne wiedersehen, der dieser Schuh gehört?
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Als Jäger verkleidet, schießt Aschenbrödel (Libuse Safránková) mit dem Prinzen (Pavel Trávnicek, re.) um die Wette. Vergrößern
    Als Jäger verkleidet, schießt Aschenbrödel (Libuse Safránková) mit dem Prinzen (Pavel Trávnicek, re.) um die Wette.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • König (Ralf Hoppe) und Königin (Karin Lesch) finden es an der Zeit, dass der Prinz (Pavel Trávnicek, li.) heiratet. Vergrößern
    König (Ralf Hoppe) und Königin (Karin Lesch) finden es an der Zeit, dass der Prinz (Pavel Trávnicek, li.) heiratet.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Aschenbrödel ist davon gelaufen. Dem verliebten  Prinzen (Pavel Trávnicek) bleibt nur ihr Tanzschuh. Wird er die unbekannte Schöne jemals wieder sehen? Vergrößern
    Aschenbrödel ist davon gelaufen. Dem verliebten Prinzen (Pavel Trávnicek) bleibt nur ihr Tanzschuh. Wird er die unbekannte Schöne jemals wieder sehen?
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre. Vergrößern
    Hoher Besuch auf dem Gut von Aschenbrödels Vater: Der König (Rolf Hoppe) und die Königin (Karin Lesch) geben sich die Ehre.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Der Prinz (Pavel Trávnicek) passt  Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Vergrößern
    Der Prinz (Pavel Trávnicek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Endlich kann der Prinz (Pavel Trávnicek) sein Aschenbrödel (Libuse Safránková) in die Arme schließen. Vergrößern
    Endlich kann der Prinz (Pavel Trávnicek) sein Aschenbrödel (Libuse Safránková) in die Arme schließen.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
Spielfilm, Märchenfilm
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Infos
[Bild: 16:9], Audiodeskription, in Koproduktion mit dem Studio Barrandov
Originaltitel
Tri orisky pro Popelku
Produktionsland
Deutsche Demokratische Republik / Tschechoslowakei
Produktionsdatum
1973
Kinostart
Do., 01. November 1973
DVD-Start
Do., 08. Juli 2004
KiKa
Fr., 28.12.
19:30 - 20:55


Der Schimmel Nikolaus, der Hund Kasperle und eine Schmuckschatulle, die von der Eule Rosalie bewacht wird, sind alles, was Aschenbrödel nach dem Tod ihrer Eltern geblieben ist. Sie lebt bei ihrer Stiefmutter, einer Gutsherrin und deren Tochter Dora, die sie nach Kräften erniedrigen und als Dienstmagd behandeln. Der König, die Königin und der gesamte Hofstaat kommen im Winter auf das Gut der untertänigen Stiefmutter, die sich und ihrer Tochter eine Einladung zum Hofball erdient, wo Dora das Herz des Prinzen gewinnen soll. Während Knecht Vinzek für die Herrschaften teure Kleider und Schmuck aus der Stadt mitbringt, bleiben für Aschenbrödel nur drei Haselnüsse, die ihm unterwegs in den Schlitten fallen. Die Nüsse sind allerdings verzaubert: Die erste Nuss enthält ein Jagdgewand. So ausstaffiert begegnet Aschenbrödel dem Prinzen, der mit zwei Freunden übermütig zur winterlichen Vogeljagd ausgeritten ist. Aschenbrödel überzeugt den Prinzen durch ihre Schießkünste, reitet dann jedoch unerkannt weg. Der Tag des Hofballs rückt heran. Als Schikane vermischt die Stiefmutter Linsen mit Mais, verteilt das Ganze auf dem Boden und lässt Aschenbrödel die Linsen und den Mais sortieren. Dank der tatkräftigen Hilfe von Tauben ist Aschenbrödel dennoch bald mit der Arbeit fertig und kann mit dem in der zweiten Haselnuss enthaltenen Ballkleid den Hofball aufsuchen. Der Prinz, der bisher alle ihm vorgestellten Damen verschmäht hatte, tanzt mit Aschenbrödel und verliebt sich in sie. Abermals entzieht sie sich durch Flucht und verliert auf der Treppe ihren Schuh. Der Prinz macht sich auf die Suche nach der schönen Prinzessin und erreicht schließlich auch das Gehöft der Stiefmutter. Doch keinem der am Hof lebenden Mädchen passt der Tanzschuh der Unbekannten. Schließlich fällt einem der Knechte das Aschenbrödel ein, das aber spurlos verschwunden scheint. Nachdem auch der letzte Versuch der Stiefmutter, ihre Tochter Dora dem Prinzen anzudrehen, scheitert, findet der Prinz Aschenbrödel, der der Schuh passt. Das Brautkleid Aschenbrödels zur folgenden Hochzeit mit dem Prinzen entstammt der dritten und letzten Haselnuss. Info: Gedreht wurde in Kulissen in den Ateliers der Babelsberger Filmstudios, rund um Schloss Moritzburg bei Dresden, in den Filmstudios Barrandov in Prag und an verschiedenen Orten in der Tschechoslowakei, beispielsweise im Wasserschloss Švihov und im Böhmerwald.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"

Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

ARD König (Vladimír Mensík), Narr Kacafírek (Frantisek Filipovská).

Der Prinz und der Abendstern

Spielfilm | 26.12.2018 | 06:35 - 07:55 Uhr
Prisma-Redaktion
4/503
Lesermeinung
MDR Aladins Wunderlampe

Aladins Wunderlampe

Spielfilm | 30.12.2018 | 14:35 - 15:45 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
MDR König (Rolf Ludwig), Jacob (Hans-Joachim Frank).

Wer reißt denn gleich vorm Teufel aus

Spielfilm | 31.12.2018 | 14:45 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kai (Jan Böhmermann) verbringt Heiligabend mit der Schwangeren Jette (Jasmin Schwiers, rechts) und Nachbarin Traudel Herold (Ilse Strambowski). Jettes Tochter Lea (Juliette Madeleine Jozwiak, linkls) ist mehr am aktuellen Social-Media-Geschehen interessiert.

Heiligabend zwischen Hipster-Familie, Influencern, Nazi-Omas und Singles: "Böhmermanns perfekte Weih…  Mehr

Mr. Glass (Samuel L. Jackson) hat finstere Pläne.

"Unbreakable" und "Split" treffen aufeinander: Einen Monat vor dem Kinostart gibt es einen neuen Tra…  Mehr

Aenne Burda machte das von ihr gegründete Modemagazin zu einem Welterfolg.

Die SWR-Dokumentation zeichnet die "realen" Erfolge der Unternehmerin Aenne Burda nach und liefert H…  Mehr

Filmemacher Christian Weisenborn (rechts) und sein älterer Bruder Sebastian mit dem Tagebuch ihres Vaters, des lange verunglimpften NS-Widerstandskämpfers Günther Weisenborn.

Die NS-Widerstandsbewegung "Rote Kapelle" wurde lange zu Unrecht verunglimpft und geriet in Vergesse…  Mehr

Es geht zwischen Martin Rütter und Mirja Boes (rechts) darum, ob nun Hunde oder Katzen "toller" seien. In dieser sehr wichtigen Frage soll Ruth Moschner als Moderatorin schlichten.

Hund oder Katze – was ist denn nun das bessere Haustier? RTL macht aus diesem Thema direkt eine ganz…  Mehr