Jasper will endlich seinen Papa kennenlernen. Um ihm diesen Wunsch zu erfüllen, muss Mutter Maike erst herausfinden, wer das überhaupt ist. Infrage kommen drei Jugendbekanntschaften: ein Bauer, ein Autoschrauber und der ehemalige Frauenschwarm des Dorfes. Mit dem Elfjährigen und seiner kleinen Schwester Luise im Gepäck, fährt die Alleinerziehende in ihren Heimatort Füdrum, dem sie einst als Schwangere den Rücken gekehrt hatte. Während Oma Inge ihre Enkel sofort ins Herz schließt, brechen bei Maike schon bald alte Wunden auf. Schwer setzen ihr Frauen aus dem Küstendorf zu, die sie schon immer abgelehnt haben. Für Maike steht fest: Sobald der Vater gefunden ist, möchte sie wieder weg.