Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Unterhaltung, Kabarettshow
Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
ARD
Do., 13.09.
23:30 - 00:15


Auch im September geht der selbsternannte "fränggische Dreggsagg" Michl Müller in seiner kabarettistischen Chart-Show "Drei.Zwo.Eins.Michl Müller" wieder auf satirischen Konfrontationskurs mit allem, was in Gesellschaft, Politik, Sport und Boulevard für Aufsehen sorgt. Er legt sich mit Schlagzeilen-Dauerbrennern wie Seehofer, Trump oder dem "Brexit"-Rätsel Theresa May an und nimmt sie kräftig auf die Schippe. Zu Gast in dieser Sendung ist "Alfons", der Reporter, der den französischen Akzent zu seinem Merkmal gemacht hat. Der aus Paris stammende "Alfons" - sein bürgerlicher Name ist Emmanuel Peterfalvi - wurde durch seine schrägen Interviews berühmt, die er u.a. für das Satiremagazin "Extra 3" führte. Mit seinem übergroßen "Puschelmikrofon" und der orangefarbenen Trainingsjacke überrascht er zum Beispiel Passanten auf der Straße mit absurden Fragen wie "Wären Sie lieber schwul oder Politiker?" oder "Sollen auch Heterosexuelle heiraten dürfen?" Alfons, der im TV gerne den Eindruck erweckt, etwas "trottelig" und der deutschen Sprache nicht mächtig zu sein, hat in Paris "Kommunikationstechnologie" studiert, lebt seit 1991 in Deutschland und begann 1994 seine Fernseh-Karriere. Längst tourt er auch mit Bühnen-Programmen durch Deutschland, sein aktuelles Programm trägt den Titel "Alfons - jetzt noch deutscherer" - eine Anspielung auf seine kürzlich erworbene deutsche Staatsbürgerschaft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Sebastian Daller, der Gstanzlsänger aus der bayerischen Schublade.

SchleichFernsehen

Unterhaltung | 16.10.2018 | 00:15 - 01:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Christoph Grissemann, Dirk Stermann.

Willkommen Österreich

Unterhaltung | 16.10.2018 | 00:45 - 01:35 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Das GlasBlasSing Quintett in kabarett.com

Das GlasBlasSing Quintett in kabarett.com

Unterhaltung | 16.10.2018 | 23:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr