Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Unterhaltung, Kabarettshow
Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Fr., 23.11.
22:00 - 22:45


Der selbst ernannte "fränggische Dreggsagg" Michl Müller zieht wieder kräftig vom Leder. Nichts und niemand ist sicher vor seinen frechen Frotzeleien - egal, ob Politik, Gesellschaft, Sport oder Boulevard. Zu Gast ist Rolf Miller. Der Satiriker gilt als der "konsequenteste Minimalist der deutschen Kabarettbühnen", der mit seinen unvollendeten Sätzen mehr zu sagen hat als manch ein Vielsprecher. Und auch im November gibt's wieder Fragen über Fragen für Michl Müller. Der Freistaat Bayern wird 100 Jahre alt und wurde von einem Sozialdemokraten ausgerufen - und lange von der CSU regiert. Wie sieht es damit nach der bayerischen Landtagswahl aus? Brüllt der bayerische Löwe noch fröhlich oder ist nur noch ein leichtes Fauchen zu hören? Welche neuen Unberechenbarkeiten sind von Trump über Twitter zu erwarten? Und welche vorweihnachtlichen Überraschungen hat die GroKo auf Lager? Natürlich gibt's auch wieder Kurioses zu betrachten: zum Beispiel den weltweiten "Ausgesetzt-ohne-Kompass-Tag" (6. Nov.) in einer Zeit, in der die Orientierung in vielerlei Hinsicht schwerfällt ... Zu Gast ist Rolf Miller. Der 1967 in Baden-Württemberg geborene Kabarettist studierte nach dem Abitur Verwaltungswissenschaften und hatte seine ersten Auftritte in der Mensa seiner Hochschule. Nach dem Gewinn des "Passauer Scharfrichterbeils" und des "Kleinkunstpreises Baden-Württemberg" 1994 ging's steil bergauf mit Millers Karriere. Er fasziniert sein Publikum in odenwäldischem Dialekt mit seinen abrupt endenden Sätzen und gedanklichen Brüchen. Das "Halbsatz-Phänomen" zeigt immer wieder, dass wir nicht alles glauben dürfen, was wir denken und ist sich für keine satirische Spitze zu schade: Egal, ob er über die Notwendigkeit eines Atomkriegs, das unerlässliche Selfie beim Autobahn-Gaffen, seine "fleischfressende Freisprechanlage" , den ausländerfeindlichen Syrer oder den veganen Jäger parliert. Welche Überraschung hat er bei Michl Müller parat?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Oliver Welke.

heute-show

Unterhaltung | 23.11.2018 | 22:30 - 23:00 Uhr
3.58/50161
Lesermeinung
ZDF Jan Böhmermann.

NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann

Unterhaltung | 24.11.2018 | 00:00 - 00:45 Uhr
4.04/5026
Lesermeinung
3sat Der bayerische Kabarettist: Martin Frank

Bayerischer Kabarettpreis 2018

Unterhaltung | 24.11.2018 | 02:10 - 03:55 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr