Dropka - Tibets letzte Nomaden

Natur+Reisen, Land und Leute
Dropka - Tibets letzte Nomaden

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 08/10 bis 15/10
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
arte
Mo., 08.10.
17:40 - 18:35


Im Hochland Tibets entspringen die größten Flüsse Asiens. Fast die Hälfte der Menschheit ist auf ihr Wasser angewiesen, um zu überleben. Tibetische Dropka-Nomaden durchstreifen dieses Land seit Jahrtausenden. Von jeher ist ihre Existenz eng mit der Natur verbunden, aus der sie vor allem das Futter für ihre Yak-Herden beziehen. Als Milch-, Butter-, Fleisch- und Brennstofflieferanten stellen diese robusten Rinder die wesentliche Lebensgrundlage der Dropka dar. Doch in den letzten Jahrzehnten haben sich die einst üppigen Wiesen und Weiden in Wüsten verwandelt - ein enormes Problem für die Viehzüchter. China hat versucht, die Nomadenvölker sesshaft zu machen, indem es die autorisierten Herdengrößen unter dem Vorwand ökologischer Belange drastisch reduzierte. Zudem wurden die Weidegebiete der Familien beschränkt und willkürlich zugeteilt - ein Unglück für diejenigen, die nun am Rand der Wüste versuchen, ihre Yaks zu ernähren. Der Dokumentarfilm begleitet diese große Nomadengemeinschaft über einen langen Zeitraum und zeigt die tiefgreifenden Umwälzungen im Leben der Dropka. Seine Protagonisten - Tamku, eine alleinerziehende Mutter im Teenager-Alter, Dhongya, ein angesehener Viehzüchter, Yithan, eine besorgte Mutter, und Magyuk, die wahrscheinlich der letzten Nomadengeneration ihrer Familie angehört - berichten über ihre Ängste und Zweifel, ihre Bewältigungsstrategien und ihren Wunsch nach Emanzipation. So entsteht das Generationenporträt eines Nomadenstamms, der an vielen Fronten vor großen Herausforderungen steht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Grönland: Der Polar-Inuit Oliinguaq hält Ausschau nach Eisbären

Der Rhythmus des Eises - Ein Jahr bei den Inuit

Natur+Reisen | 09.10.2018 | 05:25 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Florida - wo die Sonne überläuft

Florida - wo die Sonne überläuft

Natur+Reisen | 09.10.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Neue Moschee und davor die Galata-Brücke in Istanbul

Seidenstraße - Von Venedig nach Xi'an mit Peter Gysling

Natur+Reisen | 09.10.2018 | 13:35 - 14:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Liv Lisa Fries wird ab Herbst wieder für "Babylon Berlin" vor der Kamera stehen. "Charlotte ist mir ja gar nicht so fern", sagt sie über ihre Figur.

Liv Lisa Fries spielt in "Babylon Berlin" die Hauptrolle der Charlotte. Im Interview spricht die Sch…  Mehr

Der ehemalige Containerkapitän Kurt (Hans-Uwe Bauer) und die polnische Pflegerin Roza (Lina Wendel) schenken einander (vorserst) nichts.

Nach einem Unfall ist ein knorriger Kapitän auf Pflege angewiesen. Seine Krankenschwester ist die Po…  Mehr

Alain Delon und Romy Schneider spielen in "Der Swimmingpool" Szenen ihres eigenen Lebens nach.

"Der Swimmingpool" gilt als einer der besten Filme mit Romy Schneider. 3sat zeigt den Klassiker als …  Mehr

Viel verlangt: Bei "Showdown" brauchen die starken Teilnehmer Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Biss und dazu auch noch Talent im Ringen.

Mit der neuen, sechsteiligen Reihe "Showdown – Die Wüsten-Challenge" verpasst RTL den durchaus anges…  Mehr

An ihm lag's nicht: Torschütze Renato Sanches war Matchwinner beim Auftaktsieg der Bayern in Lissabon. Die Einschaltquoten für Sky waren dennoch nur mäßig.

Den Auftakt in die Champions League hatte sich Sky sicher anders vorgestellt. Die Quoten waren ernüc…  Mehr