Das Image von Gänsen ist eher schlecht. Lebhaft plaudernde Zeitgenossen "schnattern wie die Gänse". Auch den Ausspruch "Du dumme Gans" kennt jeder. Doch trifft dieses Bild zu? Der Film begleitet ein frisch geschlüpftes Graugans-Küken auf seinem Weg hin zur ausgewachsenen Gans, die erstaunliche Denkleistungen vollbringt. Vielleicht erkennt man sogar Verhaltensweisen, die im übertragenen Sinne auch für Menschen gelten könnten? Auf jeden Fall sieht man den knusprigen Gänsebraten danach mit ganz anderen Augen. In der Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Oberösterreicher Almtal forscht man an einer Gruppe von 180 halbzahmen Graugänsen. Das Ergebnis: eine erstaunliche Komplexität des sozialen Zusammenlebens. Die soziale Kompetenz braucht den Vergleich mit der von Menschenaffen nicht zu scheuen. An den Grünauer Graugänsen werden modellhaft Gesetzmäßigkeiten der Partnerschaft und der Konflikte zwischen Eltern und Nachkommen untersucht.