Durch die Nacht mit ...

  • Wachtturm Bernauer Stra§e mit Inlandsmauer Vergrößern
    Wachtturm Bernauer Stra§e mit Inlandsmauer
    Fotoquelle: ZDF
  • Mauer an der Gartenstraße Richtung Norden Vergrößern
    Mauer an der Gartenstraße Richtung Norden
    Fotoquelle: ZDF
  • Gedenkstätte Berliner Mauer Vergrößern
    Gedenkstätte Berliner Mauer
    Fotoquelle: ZDF
  • Clueso (li.) und Udo Lindenberg (re.) backstage Vergrößern
    Clueso (li.) und Udo Lindenberg (re.) backstage
    Fotoquelle: ZDF
  • Ken Follett (li.) und Miklós Németh (re.) Vergrößern
    Ken Follett (li.) und Miklós Németh (re.)
    Fotoquelle: ZDF
  • Slavoj Žižek (li.) und Richard Sennett (re.) am Flugplatz Gatow Vergrößern
    Slavoj Žižek (li.) und Richard Sennett (re.) am Flugplatz Gatow
    Fotoquelle: ZDF
  • Mauer Bernauer Straße Richtung Osten Vergrößern
    Mauer Bernauer Straße Richtung Osten
    Fotoquelle: ZDF
  • Daniel Hope (li.) und Peter Maffay (Mi.) am Checkpoint Charlie Vergrößern
    Daniel Hope (li.) und Peter Maffay (Mi.) am Checkpoint Charlie
    Fotoquelle: ZDF
Unterhaltung
Durch die Nacht mit ...

Infos
Online verfügbar von 29/07 bis 05/08
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
arte
Mo., 30.07.
02:05 - 03:40
Mauer Spezial


"Durch die Nacht mit ..." feiert den Berliner Mauerfall mit einer Folge der Superlative: 18 national und international bekannte Persönlichkeiten begegnen sich an diesem Tag an besonderen Orten entlang des einstigen "Antifaschistischen Schutzwalls". Im Mittelpunkt steht die ehemalige Mauerstrecke, Grenzen und Menschen, die sie in ihrer Arbeit überschreiten. An der Bernauer Straße begegnen sich der britische Bestseller-Autor Ken Follett und der ehemalige Ministerpräsident Ungarns Miklós Németh. Der berichtet, wie Sachzwänge und Mut dazu führten, im Mai 1989 mit dem Abbau der Grenzanlagen zu Österreich zu beginnen, was schließlich den Fall der Mauer nach sich zog. Am Potsdamer Platz entdecken der britische Architekt David Chipperfield und der Schriftsteller Daniel Kehlmann den letzten verbliebenen Grenzwachturm. Der amerikanische Soziologe Richard Sennett und der slowenische Philosoph Slavoj Zizek treffen sich zu einem intellektuellen Schlagabtausch an den Rändern der Stadt am ehemals britischen Flughafen Gatow. Gemeinsam mit dem französischen Mauer-Künstler Thierry Noir sprayen die nigerianische Sängerin Asa und die in Ost-Berlin geborene Sängerin Mieze Graffiti im Hinterhof eines ehemaligen DDR-Bürogebäudes, das heute Kreativen als Atelier dient. Auf der überfüllten Oberbaumbrücke treffen der russische Schriftsteller Wladimir Kaminer und die in Rumänien geborene Sängerin Miss Platnum aufeinander und stellen fest, dass ihnen die DDR während ihrer Kindheit wie ein Warenhaus-Paradies vorkam. Der Star-Geiger Daniel Hope und der Sänger Peter Maffay besuchen den Checkpoint Charlie. Beide erzählen, wie die Erfahrung von politischer Zwangsherrschaft ihr Leben und ihre künstlerische Arbeit beeinflussen. Udo Lindenberg und der in Erfurt geborene Musiker Clueso können es immer noch nicht fassen, dass sie in zwei verfeindeten Staaten aufwuchsen und heute gemeinsam vor 400.000 Fans am Brandenburger Tor auftreten. Weniger bombastisch, doch ein absoluter Höhepunkt des Abends, ist das spontane Konzert der US-amerikanischen Sängerin Patti Smith in Kreuzberg, die ihr Publikum am Straßenrand verzaubert. Ihr Begleiter, der in Westdeutschland aufgewachsene Fotograf Wolfgang Tillmans ist immer noch erstaunt darüber, wie sehr sich die westdeutsche Jugend an die Teilung gewöhnt hat. Der in der DDR geborene Sänger Friedrich Liechtenstein und der West-Berliner Theatermacher Matthias Lilienthal bringen den Wahnwitz der Mauer am Ende der Nacht auf den Punkt: An einer unscheinbaren, in den Boden eingelassenen Messingmarkierung stehen sie sich an der Sonnenallee gegenüber. Ein Schritt weiter und die beiden wären erschossen worden. Alle erzählen aus persönlicher Perspektive von zementierten Zuständen und deren Überwindung. Dabei wird eines klar: Nichts muss bleiben wie es ist, und auch das Heute könnte morgen ganz anders sein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Frank Elstner

Elstner-Classics - Kabarett

Unterhaltung | 28.07.2018 | 04:55 - 05:25 Uhr
3.86/507
Lesermeinung
WDR Auf in den Urlaub

Auf in den Urlaub - Sonne, Sommerhits und Sommerträume

Unterhaltung | 28.07.2018 | 14:30 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Doro Pesch

Inas Nacht

Unterhaltung | 28.07.2018 | 23:40 - 00:40 Uhr
3.69/5068
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr