Durch die Nacht mit ... Thurston Moore und Phil Collins

  • Thurston Moore (li.) und Phil Collins (re.) vorm Studio 304 am Prenzlauer BergZur ARTE-Sendung
 Durch die Nacht mit ...
 Thurston Moore und Phil Collins
 8: Thurston Moore (li.) und Phil Collins (re.) vorm Studio 304 am Prenzlauer Berg
 © avanti media plus
 Foto: ZDF
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Thurston Moore (li.) und Phil Collins (re.) vorm Studio 304 am Prenzlauer BergZur ARTE-Sendung Durch die Nacht mit ... Thurston Moore und Phil Collins 8: Thurston Moore (li.) und Phil Collins (re.) vorm Studio 304 am Prenzlauer Berg © avanti media plus Foto: ZDF Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © avanti media plus/Thurston Moore
  • Thurston Moore (li.), Astrid Proll (Mi.) und Phil Collins (re.) in Kreuzberg Vergrößern
    Thurston Moore (li.), Astrid Proll (Mi.) und Phil Collins (re.) in Kreuzberg
    Fotoquelle: © avanti media plus
  • Phil Collins (li) und Thurston Moore (re.) in der Event-Kneipe "Das Gift" in Berlin Vergrößern
    Phil Collins (li) und Thurston Moore (re.) in der Event-Kneipe "Das Gift" in Berlin
    Fotoquelle: © avanti media plus
  • Phil Collins (li.), Thurston Moore (Mi.) und Astrid Proll (re.) in Kreuzberg Vergrößern
    Phil Collins (li.), Thurston Moore (Mi.) und Astrid Proll (re.) in Kreuzberg
    Fotoquelle: © avanti media plus
Kultur, Kunst + Kultur
Durch die Nacht mit ... Thurston Moore und Phil Collins

Infos
Originaltitel
Durch die Nacht mit...
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
arte
So., 16.02.
02:25 - 03:20


Das Pop-Kultur Festival in Berlin bringt die unterschiedlichsten Künstler auf die Bühnen Neuköllns und regt einen interdisziplinären Austausch an. Ganz im Sinne von "Durch die Nacht mit …" vereint es auch zwei der spannendsten Gäste des Festivals. Der New Yorker Musiker Thurston Moore, der sich in den Listen der besten Gitarristen der Welt stets unter den Top 20 findet, hat mit seiner Band Sonic Youth dem Indie-Rock entscheidende Impulse gegeben. Der britische Videokünstler und Fotograf Phil Collins begeistert seit Jahren mit politischer Mitmachkunst, die ihm bereits 2006 eine Nominierung für den Turner Prize bescherte. Collins, der an der Kölner Kunsthochschule für Medien lehrt, lebt in Berlin und empfängt dort den frischgebackenen Wahl-Londoner Moore. Beide haben den größten Respekt vor der Arbeit des anderen, so dass es schnell zum lebhaften Austausch bei Bier und Zigaretten kommt. Gemeinsam geht es zum Publikumsrenner "Manifesto" im Hamburger Bahnhof, wo der Künstler Julian Rosefeldt die Schauspielerin Cate Blanchett in ein Dutzend Rollen gesteckt hat. Noch eindrucksvoller für die zwei Nachtschwärmer fällt die Begegnung mit der Fotografin und einstigen RAF-Mitstreiterin Astrid Proll aus. Bald geht es zum Pop-KulturFestival, wo der Künstler Scott King seine Sammlung an Rock-Memorabilia vorstellt. Aber Collins und Moore haben ihre Zweifel. Ist das wirklich Kurt Cobains Feuerzeug oder flunkert King ein bisschen? Der lange Abend, den Collins und Moore mit viel Freude und Humor bestreiten, findet sein Ende in der Neuköllner Kneipe "Das Gift", die Collins mit einem Mitglied der Band Mogwai betreibt. Hier gesellt sich auch Thurston Moores Lebensgefährtin, die Herausgeberin Eva Prinz, zu dem fröhlichen britisch-amerikanischen Duo, das sich bei "Durch die Nacht mit …" in der Tat einen ausgiebigen, sehr unterhaltsamen interdisziplinären Austausch geliefert hat.

Thema:

Heute: Thurston Moore und Phil Collins



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Peter Schneeberger, Cécile Schortmann , Nina Brunner, Vivian Perkovic.

Kulturzeit - Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Kultur | 21.02.2020 | 19:20 - 20:00 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
ProSieben Watch Me - das Kinomagazin

Watch Me - das Kinomagazin

Kultur | 22.02.2020 | 05:10 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Peter Schneeberger, Cécile Schortmann , Nina Brunner, Vivian Perkovic.

Kulturzeit - Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Kultur | 22.02.2020 | 06:20 - 07:00 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
News
14 Promi-Kandidaten stellen sich auch 2020 der Herausforderung "Let's Dance". In unserer Bildergalerie erfahren Sie mehr über die Teilnehmer.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 wird es wieder ein…  Mehr

Offenbar kein Fan von Brad Pitt: Bei einer Wahlkampfveranstaltung attackierte Donald Trump (Bild) den Schauspieler.

Brad Pitt gewann bei den Oscars den Preis als bester Nebendarsteller, der südkoreanische Beitrag "Pa…  Mehr

Obwohl Hugh Grant jahrelang von Boulevardjournalisten bespitzelt wurde, verspürt er heute keinen Groll mehr.

Jahrelang musste sich Hugh Grant mit Boulevardjournalisten herumärgern, die den Schauspieler bespitz…  Mehr

Weil er nicht für den "Amadeus Austrian Music Award" nominiert wurde, giftete Andreas Gabalier via Facebook gegen die Verantwortlichen des wichtigsten österreichischen Musikpreises.

Dass er beim "Amadeus Austrian Music Award" link liegen gelassen wird, bringt Andreas Gabalier auf d…  Mehr

Kurz vor der überraschenden Enthüllung half Moderator Nick Cannon dem Elefanten aus seinem Kostüm.

Da staunten Jury und Zuschauer nicht schlecht: Unter dem Elefanten-Kostüm in der US-Version von "The…  Mehr