Dvorák - Symphonie Nr. 8

Dvorák - Symphonie Nr. 8

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1977
Classica
Mo., 30.07.
15:40 - 16:33


Diese Aufnahme mit dem Los Angeles Philharmonic unter der Leitung von Zubin Mehta entstand im Januar 1977 im Dorothy Chandler Pavilion, Los Angeles. Im Sommer 1889 begann Antonín Dvorák die Arbeit an seiner 8. Symphonie. Weil er das Werk in London verlegen ließ, erhielt es den irreführenden Beinamen "Die Englische"; die Symphonie enthält keinerlei musikalische Bezüge zu England. Allerdings dirigierte Dvorák sie im Juni 1891 in Cambridge am Vorabend seiner Ernennung zum Ehrendoktor.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr

Spektakuläre Artistik-Nummern wie von dieser Akrobaten-Gruppe aus Shanghai zählen zu den Höhepunkten des Festivals.

Artistik zieht wieder! Nach guten Einschaltquoten im Vorjahr zeigt die ARD die Höhepunkte des "42. I…  Mehr

Mit raffinierten Tricks lockt Illusionist Cameron Black (Jack Cutmore-Scott) flüchtige Kriminelle in eine Falle.

SAT.1 zeigt die erste Staffel der US-Serie "Deception – Magie des Verbrechens" in Doppelfolgen. Dari…  Mehr

"Die Hände meiner Mutter" erzählt eine beklemmende Familiengeschichte. Andreas Döhler brilliert in der Hauptrolle.

Regisseur Florian Eichinger hat sein Missbrauchs-Drama "Die Hände meiner Mutter" akribisch vorbereit…  Mehr

Nadine Klein geht als "Bachelorette" in die fünfte Staffel der RTL-Show – und lernt in Folge 1 die Kandidaten kennen.

RTL hat uns Romantik versprochen, und stattdessen Schneewittchen und die sieben Zwerge geliefert. Di…  Mehr