ERDE AN ZUKUNFT

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: KIKA
Kinder, Kindermagazin
ERDE AN ZUKUNFT

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
KiKa
Sa., 23.02.
20:00 - 20:10
Die Stadt im Jahr 2121 - Müll als Rohstoff


Die Stadt im Jahr 2121 - Müll als Rohstoff Felix lebt in der Stadt der Zukunft im Jahr 2121. Es ist grün, die Luft ist sauber, fliegende Raumbegleiter haben Autos ersetzt und Mülldrohnen recyceln Abfall an Ort und Stelle. Viele Umweltprobleme sind gelöst im Jahr 2121. Sein Zukunftsautomat IZA schickt Felix per Zeitreise an Orte, die sich schon im Jahr 2016 mit zukunftsweisenden Ideen beschäftigen: Die schwedische Stadt Hammarby hat ein unterirdisches Müll-Entsorgungssystem entwickelt und der auf diese Weise gesammelte Müll wird dann entweder recycelt oder daraus Energie für die Stadt gewonnen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Checker Julian (Mitte) verbringt einen Tag im Germanendorf im Freilichtmuseum Vörstetten und checkt, wie die Germanen gelebt haben.

Checker Julian - Der Germanen-Check

Kinder | 23.02.2019 | 07:50 - 08:15 Uhr
3/502
Lesermeinung
ARD Moderatorin Gesa mit Logos verschiedener beliebter Klamotten-Marken.

neuneinhalb

Kinder | 23.02.2019 | 08:15 - 08:25 Uhr
2.71/507
Lesermeinung
arte ARTE Junior Das Magazin

ARTE Junior das Magazin

Kinder | 24.02.2019 | 09:15 - 09:30 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr