EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

  • Schüler Oliver (14) und sein Vater Attila (52) Vergrößern
    Schüler Oliver (14) und sein Vater Attila (52)
    Fotoquelle: RTL II
  • Tom (15) und seine Mutter Sandra (34) Vergrößern
    Tom (15) und seine Mutter Sandra (34)
    Fotoquelle: RTL II / Imago TV
  • Tom (15) und seine Mutter Sandra (34), Friseurmeiterin Vergrößern
    Tom (15) und seine Mutter Sandra (34), Friseurmeiterin
    Fotoquelle: RTL II / Imago TV
  • Manchmal ist Oliver (14) sein 52-jähriger Vater Attila so richtig peinlich.. Vergrößern
    Manchmal ist Oliver (14) sein 52-jähriger Vater Attila so richtig peinlich..
    Fotoquelle: RTL II / Imago TV
  • Attila L. (52) und Sohn Oliver (14) Vergrößern
    Attila L. (52) und Sohn Oliver (14)
    Fotoquelle: RTL II / Imago TV
  • EXKLUSIV - DIE REPORTAGE
Logo Vergrößern
    EXKLUSIV - DIE REPORTAGE Logo
    Fotoquelle: RTL2
Report, Dokumentation
EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2007
RTL II
Di., 26.06.
01:10 - 02:00
Folge 831, Mann, bist du peinlich! - Von flippigen Eltern und spießigen Kindern


Die Sendung beschäftigt sich meist mit dem Thema Erotik und berichtet aus Bordellen und Swingerclubs, von Pornosets und Erotikmessen, manchmal aber auch über gesellschaftliche Themen.
Krawall, Protest und freie Liebe - mit solchen Maximen stemmte sich Ende der 60er- und Anfang der 70er-Jahre eine ganze Generation gegen das herrschende Gesellschaftsbild. Die heutige Elterngeneration wehrte sich gegen das gutbürgerliche Dasein und schwor, dass die nachfolgende Generation es einmal leichter haben soll. Doch heute schämt sich genau diese für jung gebliebene Eltern und wünscht sich nichts sehnlicher, als dass Mutti und Vati ganz "normal" wären. Dabei versuchen die meisten Eltern ihren Kindern das zu bieten, was sie sich von ihren Eltern gewünscht hätte: Verständnis und Entgegenkommen.
Oliver ist 14 und das Nesthäkchen von Familie L. aus Düsseldorf. Seit sein älterer Bruder ausgezogen ist, widmen sich die Eltern ganz und gar ihm. Etwas zuviel für seinen Geschmack. Besonders Vater Attila ist im wahrsten Sinne des Wortes immer für seinen Sohn da. Er fährt ihn zur Schule, verabschiedet Oliver mit einem herzlichen Kuss und begleitet ihn sogar zum Fußballtraining. Am peinlichsten findet er aber die Klamotten seines Vaters: Viel zu jugendlich. Oliver hat ihm gegenüber nur einen Wunsch: "Sei doch mal ein bisschen wie die andere Väter!"
Marian ist 12 und Lisann 14 Jahre alt. Und ihnen wird es zu Hause nicht langweilig, dafür sorgt schon Papa Hans. Vornehm ausgedrückt ist er in der Unterhaltungsbranche tätig, er selbst bezeichnet sich als "Strandgeier" und "Rampensau": Hans R. ist Schlagersänger und steht Größen wie Jürgen Drews in nichts nach. Am Ballermann gibt er Fetenhits wie "Alles fit im Schritt" zum Besten und begeistert die Massen. Seine beiden Töchter aber schämen sich dafür in Grund und Boden.
Marie und Tom stehen kurz vor der Pubertät und fangen an, sich für das andere Geschlecht zu interessieren. Nur einer bringt ihre Vorstellung von Mann und Frau durcheinander, ihr Vater Heiko. Der ist manchmal beides. Denn er schlüpft gerne in Frauenkleider und nennt sich Heidelinde. Zusammen mit Onkel Marylin, der eigentlich Frank heißt, tritt er dann in einer Transvestitenshow auf. Seine beiden Kids haben auch schon eine Vorstellung gesehen, sind sich aber noch nicht sicher, ob sie ihren Vater prima oder peinlich finden sollen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Mit dem Prager Fenstersturz im Mai 1618 beginnt der Dreißigjährige Krieg und damit der letzte große Religionskrieg in Europa. Er weitet sich zu einem Flächenbrand aus, in den nahezu alle europäischen Mächte des damaligen Europa verwickelt sind. Erst als Millionen Menschen gestorben sind und der halbe Kontinent verwüstet ist, können sich Europas Katholiken und Protestanten im Westfälischen Frieden auf eine neue Ordnung des Zusammenlebens einigen. Der Film lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebt und erlitten haben. Alle haben wirklich gelebt, Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Bild: Söldner Peter Hagendorf. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

TV-Tipps Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreißigjährigen Krieg

Report | 25.06.2018 | 22:30 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II EXKLUSIV - DIE REPORTAGE
Logo

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Hilfe! Ich bin kaufsüchtig - Konsumieren bis zum Umfallen

Report | 26.06.2018 | 02:00 - 02:45 Uhr
3.2/5030
Lesermeinung
HR Osiris und Isis

Osiris und Isis

Report | 26.06.2018 | 06:15 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr