EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

  • Ganz Deutschland kennt ihn als Porno-Klaus. Der Ex-?Big Brother?-Kandidat hat nie ein Hehl aus seinem Beruf als Callboy und Erotikdarsteller gemacht. Nun findet der Callboy, es sei an der Zeit, der Erotik den Rücken zu kehren und einer anderen Leidenschaft nachzugehen: der Musik. ?EXKLUSIV ? DIE REPORTAGE? begleitet Klaus auf seinem Weg in den Pop-Olymp. Vergrößern
    Ganz Deutschland kennt ihn als Porno-Klaus. Der Ex-?Big Brother?-Kandidat hat nie ein Hehl aus seinem Beruf als Callboy und Erotikdarsteller gemacht. Nun findet der Callboy, es sei an der Zeit, der Erotik den Rücken zu kehren und einer anderen Leidenschaft nachzugehen: der Musik. ?EXKLUSIV ? DIE REPORTAGE? begleitet Klaus auf seinem Weg in den Pop-Olymp.
    Fotoquelle: RTL II / Sonja Calvert
  • Dank seines fast 200 Tage währenden Aufenthalts im ?Big Brother?-Haus hat sich Klaus' (hinten, re.) Leben um 180 Grad gedreht. Vergrößern
    Dank seines fast 200 Tage währenden Aufenthalts im ?Big Brother?-Haus hat sich Klaus' (hinten, re.) Leben um 180 Grad gedreht.
    Fotoquelle: RTL II
  • EXKLUSIV - DIE REPORTAGE
Logo Vergrößern
    EXKLUSIV - DIE REPORTAGE Logo
    Fotoquelle: RTL2
Report, Dokumentation
EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
RTL II
Di., 20.11.
03:50 - 05:15
Folge 1010, Schluss mit Schmuddel - Porno-Klaus wird Superstar


Die Sendung beschäftigt sich meist mit dem Thema Erotik und berichtet aus Bordellen und Swingerclubs, von Pornosets und Erotikmessen, manchmal aber auch über gesellschaftliche Themen.
Als Klaus 2009 beim Casting von "Deutschland sucht den Superstar" die Worte "Ich bin Klaus und seh' verdammt gut aus!" sagte, ahnte wohl niemand, welche erfolgreiche TV-Karriere er noch machen würde. Zwar erntete er von der Jury nur jede Menge Hohn, doch der Erotikdarsteller ließ sich nicht so schnell von der Bildfläche fegen. 2010 verbrachte er 197 unterhaltsame Tage im "Big-Brother"-Haus und auch wenn er das Haus nicht als Sieger verließ, kennt ihn spätestens jetzt ganz Deutschland.
Nun will Klaus die Branche wechseln und sein Talent woanders einbringen. Der 33-Jährige will mit seiner Musik die deutschen Clubs zum Beben bringen. Die ersten Songs sind schon fertig und müssen promotet werden. Gemeinsam mit seinem Manager entwirft Klaus einen Schlachtplan. Die momentane Berühmtheit soll ja auch bestmöglich ausgenutzt werden. Überall wird der 33-Jährige erkannt, muss Autogramme schreiben und für Fotos posen. Wenn der ehemalige Erotikstar auf der Piste ist, wird gebaggert, geflirtet und ein Spruch nach dem anderen geklopft. Die hauptsächlich weiblichen Fans will der Vollblut-Womanizer Klaus schließlich nicht enttäuschen.
Für die ersten Konzerte ist Klaus auch schon gebucht. Wird er mit seiner Musik die verwöhnten Clubbesucher begeistern können? Schafft er den Durchbruch und kann so der Erotikbranche endgültig den Rücken kehren?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 20.11.2018 | 02:25 - 02:55 Uhr
4/502
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit Bergisches Land

Report | 20.11.2018 | 03:25 - 03:55 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr