Echtes Leben

  • Gemeinsame Meditation bei Eremit Jacobus Kaffanke (links). Vergrößern
    Gemeinsame Meditation bei Eremit Jacobus Kaffanke (links).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Frauenbründl bei Bad Abbach, Sitz der Bayerischen Eremitenverbrüderung. Vergrößern
    Frauenbründl bei Bad Abbach, Sitz der Bayerischen Eremitenverbrüderung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Altvater Johannes Schuster mit Bruder Otto (rechts), der Eremit werden möchte. Vergrößern
    Altvater Johannes Schuster mit Bruder Otto (rechts), der Eremit werden möchte.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bruder Otto beim Läuten zur Andacht in St. Anna in Fridingen. Vergrößern
    Bruder Otto beim Läuten zur Andacht in St. Anna in Fridingen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bruder Otto, im Hintergrund Kloster Beuron, das er manchmal für die Messe besucht. Vergrößern
    Bruder Otto, im Hintergrund Kloster Beuron, das er manchmal für die Messe besucht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gemeinsame Meditation bei Eremit Jacobus Kaffanke (links). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Gemeinsame Meditation bei Eremit Jacobus Kaffanke (links). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Sabine Barth
  • Pfarrer Johannes Schuster, Altvater in Bad Abbach. Vergrößern
    Pfarrer Johannes Schuster, Altvater in Bad Abbach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bruder Otto, im Hintergrund Kloster Beuron, das er manchmal für die Messe besucht. Vergrößern
    Bruder Otto, im Hintergrund Kloster Beuron, das er manchmal für die Messe besucht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bruder Otto (links) besucht Eremit Jacobus Kaffanke, OSB. Vergrößern
    Bruder Otto (links) besucht Eremit Jacobus Kaffanke, OSB.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Menschen
Echtes Leben

Infos
Produktionsland
Deutschland
ARD
So., 25.11.
17:30 - 18:00
Freiwillig einsam - Leben als Eremit


86 Mal ist Jürgen Otto Stahl schon umgezogen. Der Kindheit und Jugend im Südschwarzwald folgen "wilde Zeiten" im Freiburg der 80er Jahre, in denen er sich selbst als Chaot wahrnimmt. Alkohol und Punk-Musik sind ständige Begleiter. Trotz aller Exzesse findet er dank vielfältiger Begabungen beruflich immer neue Optionen. Er ist Schriftsetzer und Buchdrucker, jobbt als Landschaftsgärtner, wird ehrenamtlicher Suchtberater und Sterbebegleiter. Die Begegnung mit einem Zen-Meister setzt den Keim für sein spirituelles Interesse. Er wird selbst Zen-Mönch in Japan, später Franziskaner in Nürnberg, dann Angehöriger des Lazarus-Ordens. Als der Orden sich auflöst, steht Bruder Otto wieder vor einem Neuanfang. Durch Zufall erfährt er von der Bayerischen Klausnervereinigung in Bad Abbach bei Regensburg. Es ist eine über 300 Jahre alte Verbindung von Männern und Frauen, die zölibatär leben, sich als "Klausner", als Eremiten verstehen und wie an einen Orden langfristig binden. In der Begegnung mit Johannes Schuster, dem "Altvater" der Eremiten, und Bruder Jacobus Karfunke, einem eremitisch lebenden Benediktiner aus dem Kloster Beuron, erfährt Bruder Otto Ermutigung für seinen eigenen spirituellen Weg. Er wird Altenpfleger, um ganz praktisch für Menschen etwas tun zu können, und sucht nach einem passenden Lebensumfeld für sich. In der St.-Anna-Kapelle in Fridingen, nah seiner alten Heimat, beginnt er in einer historischen Eremitage mit kleiner Wohnung noch einmal von vorne. Der Film begleitet den Weg des angehenden Eremiten, den Weg von Bruder Otto. Das Leben als Eremit oder Eremitin erlebt gerade eine Renaissance. 70 bis 80 Menschen leben im deutschsprachigen Raum eremitisch. In Bad Abbach bei Regensburg liegt Frauenbründl. Es ist der Stammsitz der einzigen Eremitenverbrüderung in Deutschland. Vor wenigen Jahren noch gehörten zur Eremitage nur zwei Brüder, inzwischen sind es neun. Eremitisch zu leben bedeutet immer, exponiert zu sein. Ein Eremit oder eine Eremitin wird öffentlich wahrgenommen und hat deshalb durch seinen eigenen Lebensstil besondere Verantwortung auch für die "Kollegen". Doch ein Leben als Eremit oder Eremitin ist auch sonst anspruchsvoll. Deswegen werden Interessenten inzwischen auch in ein Noviziat in Frauenbründl aufgenommen. Es braucht Disziplin und psychische Gesundheit, um mit der Einsamkeit in einer Klause umgehen zu können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte TanzauffŸhrung wŠhrend des Reinheitsballs (Father Daughter Purity Ball)

Virgin Tales - Jungfrauen-Märchen

Report | 24.11.2018 | 01:50 - 03:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "Du ahnst es nicht!"

Du ahnst es nicht!

Report | 25.11.2018 | 14:05 - 14:50 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
BR Gondoliere Claudio Busetto.

Gondola - Eine venezianische Geschichte

Report | 27.11.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr