Echtes Leben - Reste für die Armen

Nicht nur Supermärkte spenden an die Tafel, manchmal kommt Gemüse auch direkt vom Bauern. Vergrößern
Nicht nur Supermärkte spenden an die Tafel, manchmal kommt Gemüse auch direkt vom Bauern.
Fotoquelle: HR/rbb
Report, Gesellschaft und Soziales
Echtes Leben - Reste für die Armen

Infos
Produktionsland
Deutschland
HR
Sa., 12.01.
17:45 - 18:15
25 Jahre Tafeln in Deutschland


Wenige haben viel, viele haben wenig. Das hat aktuell eine weltweite Studie erneut bestätigt. Auch Deutschland gehört zu jenen Ländern, in denen Einkommen und Geld ungleich verteilt sind. Die Folge: Armut hat viele Gesichter. Besonders ältere Menschen und Kinder sind über Jahre auf staatliche Zuschüsse angewiesen. Doch die reichen oft nicht aus. Was ist Aufgabe der Politik? Die Tafeln werden in Deutschland als die größte soziale Bewegung der 1990er-Jahre bezeichnet. Ins Leben gerufen wurden sie vor 25 Jahren in Berlin. Die Berliner Tafel beliefert soziale Einrichtungen mit gespendeten Lebensmitteln, und in 45 Ausgabestellen gibt es einmal wöchentlich Lebensmittel für bedürftige Menschen. Doch es gibt immer wieder Kritik, dass das ehrenamtliche Engagement der über 900 Tafeln in Deutschland den Staat aus der Pflicht nimmt und die Supermärkte Entsorgungskosten sparen. Müsste nicht die Politik viel mehr für arme Menschen tun, anstatt einer privaten Initiative? Was bedeutet es tatsächlich, in Deutschland arm zu sein? Der Film "Echtes Leben - Reste für die Armen" begleitet Menschen, die jeden Euro zweimal umdrehen, und die Helferinnen und Helfer der Berliner Tafel, allen voran Sabine Werth, die vor 25 Jahren die erste Tafel gründete und bis heute leitet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Sven Lüdecke (l) im Gespräch mit einem Obdachlosen. Die Häuser werden den Obdachlosen geschenkt. Danach trägt der Beschenkte die Verantwortung dafür.

Wohnbox für Obdachlose - Was aus einer guten Idee wurde

Report | 17.01.2019 | 22:35 - 23:03 Uhr
3.72/5043
Lesermeinung
SWR Sozialarbeiter Wendelin Schuler ist im Hochschwarzwald geboren und kennt fast jeden noch so abgelegenen Hof.

Die Kümmerer vom Schwarzwald - Im Dauereinsatz für ältere Menschen

Report | 18.01.2019 | 02:45 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Mit Papa auf Augenhöhe - Väter mit Handicap

Mit Papa auf Augenhöhe - Väter mit Handicap

Report | 20.01.2019 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bastian Yotta wird von Tomatensaft überflutet. Bei der Dschungelprüfung an Tag 6 müssen er und Gisele Oppermann sich so manch Ekliges gefallen lassen.

In einem Bach aus Tomatensaft sieht Bastian im "Dschungelcamp" seine Felle davon schwimmen. Seine zw…  Mehr

Chris Töpperwien wird sich im Dschungel nicht unnötig sportlich betätigen: "So ein Affe bin ich nicht, da stehe ich nicht drauf", erklärte er im neuen RTL-Podcast.

Chris Töpperwien beweist im RTL Podcast eine flotte Zunge. Der "Dschungelcamp"-Bewohner erklärt, war…  Mehr

Sina (28, Hannover) kommt in Folge drei als Nachzüglerin daher. Sina studiert Lehramt für Deutsch und Sport und gibt Tanzunterricht. "Ohne Spaß kein Fun!", so ihr Motto.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. Mehr als 20 K…  Mehr

Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) droht das Aus wegen einer Verletzung.

Sarah Lombardi droht bei der SAT.1-Show "Dancing on Ice" das Aus. Die Sängerin hat sich an der Hüfte…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr