Gesunde können sich krank lachen - und Kranke gesund. Ist also Lachen die beste Medizin, wie der Volksmund behauptet? Wer wüsste das besser als Dr. Eckart von Hirschhausen?

Deutschlands bekanntester Arzt und Kabarettist widmet sich seit Jahren den Zusammenhängen von Humor und Heilung. Unterhaltsam und kenntnisreich berichtet er beim 3satfestival 2018 von den erstaunlichen Heilkräften des Humors. Kinder lächeln durchschnittlich 400 Mal pro Tag, Erwachsene dagegen nur noch traurige 15 Mal. Haben wir verlernt, die kleinen Freuden des Lebens zu schätzen? Sind wir zu gestresst, verkrampft, abgelenkt von den Zwängen des Alltags? Das kann doch nicht gesund sein! E

ckart von Hirschhausen hat es sich vor langer Zeit zur Aufgabe gemacht, den Alltag seiner Mitmenschen ein wenig aufzuheitern. Und das durchaus nachhaltig: Seine Stiftung "Humor hilft heilen" geht vor allem dahin, wo Menschen normalerweise wenig zu lachen haben: in Krankenhäuser, Hospizen, Rehakliniken und Senioreneinrichtungen. Mit Spendensammlungen, Clowns-Projekten und Humor-Workshops widmen sich Hirschhausen und seine Kollegen der tröstlichen wie heilsamen Wirkung des Lachens. Der Mediziner verlässt sich bei seiner Arbeit natürlich nicht allein aufs Bauchgefühl: Längst hat auch die Wissenschaft die Heilkraft des Humors entdeckt. Vom aktuellen Forschungsstand, persönlichen Erlebnissen, berührenden Geschichten und komischen Missverständnissen erzählt Eckart von Hirschhausen beim 3satfestival 2018. Exklusiv und informativ, unterhaltsam und komisch. Gemeinsam lacht es sich schließlich immer noch am schönsten.