Eco Spezial

Report, Wirtschaft und Konsum
Eco Spezial

ORF2
Do., 28.06.
22:25 - 23:00
Europa - China - USA: Wettkampf der Handelsmächte


Wenige Monate vor der EU Ratspräsidentschaft Österreichs ist die Weltwirtschaft in Unruhe. Die Strafzölle, die US Präsident Donald Trump über Stahl- und Aluminiumimporte verhängen will, ein drohender Handelskrieg - das ist nur ein großes Thema auf der europäischen Agenda. Zwischen den drei großen Wirtschaftsmächten USA, China und der EU ist vieles im Umbruch. Da ist der enorme Aufstieg Chinas in den letzten Jahren - ein Wirtschaftsraum mit fast 1,4 Milliarden Menschen. Die USA mit rund 325 Millionen Einwohnern hat noch immer das höchste Bruttoinlandsprodukt der drei Wirtschaftsräume. Doch wohin die Reise mit Präsident Trump geht, ist noch nicht wirklich abschätzbar. Und die EU mit ihren gut 500 Millionen Einwohnern wächst langsamer und hat nicht nur mit dem Brexit einiges an internen Fragen zu lösen. Wo also steht Europa derzeit im Vergleich mit China und den USA? Und wie positioniert sich Österreich, als Teil der gemeinsamen europäischen Wirtschaftsmacht? Bericht: Bettina Fink, Josef Dollinger, Hans Wu


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Moderatorin Anna Planken

Markt

Report | 27.06.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.25/5099
Lesermeinung
HR Logo

MEX. das marktmagazin

Report | 27.06.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.04/5028
Lesermeinung
3sat ECO
Keyvisual

ECO

Report | 28.06.2018 | 01:10 - 01:35 Uhr
3.57/507
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr