Ein Baby zum Verlieben

  • George Kriewitz (Max Gertsch), vielbeschäftigter Unternehmersohn, vernachlässigt Antonia (Anica Dobra), mit der zusammen er ein Kind hat. Vergrößern
    George Kriewitz (Max Gertsch), vielbeschäftigter Unternehmersohn, vernachlässigt Antonia (Anica Dobra), mit der zusammen er ein Kind hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit einigen Tricks hat Leo (Bernhard Schir) die Aufmerksamkeit der toughen Vera Becker (Katharina Müller-Elmau) erlangt. Vergrößern
    Mit einigen Tricks hat Leo (Bernhard Schir) die Aufmerksamkeit der toughen Vera Becker (Katharina Müller-Elmau) erlangt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Leo (Bernhard Schir) bittet seine Kollegin Hilda (Maren Kroymann), auf den kleinen Felix (Maximilian und Matthias Bäumler) aufzupassen. Vergrößern
    Leo (Bernhard Schir) bittet seine Kollegin Hilda (Maren Kroymann), auf den kleinen Felix (Maximilian und Matthias Bäumler) aufzupassen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Polizist Leo (Bernhard Schir) bietet seiner Nachbarin Antonia (Anica Dobra) an, auf ihren kleinen Sohn Felix (Maximilian und Matthias Bäumler) aufzupassen. Vergrößern
    Der Polizist Leo (Bernhard Schir) bietet seiner Nachbarin Antonia (Anica Dobra) an, auf ihren kleinen Sohn Felix (Maximilian und Matthias Bäumler) aufzupassen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Antonia Sandmann (Anica Dobra, 2. von links), Sohn Felix (Maximilian und Matthias Bäumler, Mitte), Leo Fink (Bernhard Schir, 2. von rechts), Hilda (Maren Kroymann) und Stefan Grenz (Dieter Landuris). Vergrößern
    Antonia Sandmann (Anica Dobra, 2. von links), Sohn Felix (Maximilian und Matthias Bäumler, Mitte), Leo Fink (Bernhard Schir, 2. von rechts), Hilda (Maren Kroymann) und Stefan Grenz (Dieter Landuris).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Antonia Sandmann (Anica Dobra) engagiert ihren Nachbarn Leo Fink (Bernhard Schir) als Babysitter für ihren kleinen Felix (Maximilian und Matthias Bäumler). Vergrößern
    Antonia Sandmann (Anica Dobra) engagiert ihren Nachbarn Leo Fink (Bernhard Schir) als Babysitter für ihren kleinen Felix (Maximilian und Matthias Bäumler).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Vera Becker (Katharina Müller-Elmau), die toughe, selbstbewusste Chefin der Verkehrsleitstelle, hält den Streifenpolizisten Leo Fink (Bernhard Schir) für den allein erziehenden Vater des kleinen Felix (Maximilian und Matthias Bäumler) und entdeckt ihr Herz für die beiden. Vergrößern
    Dr. Vera Becker (Katharina Müller-Elmau), die toughe, selbstbewusste Chefin der Verkehrsleitstelle, hält den Streifenpolizisten Leo Fink (Bernhard Schir) für den allein erziehenden Vater des kleinen Felix (Maximilian und Matthias Bäumler) und entdeckt ihr Herz für die beiden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Liebeskomödie
Ein Baby zum Verlieben

Infos
Originaltitel
Ein Baby zum Verlieben
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Fr., 23. Juli 2004
BR
Sa., 27.04.
12:00 - 13:30


445 Nächte, 29 Urlaubstage, 38 Wochenenden und fünf abgesagte Geburtstage hat Verkehrspolizist Leo Fink damit verbracht, ein revolutionäres Anti-Stauprogramm zu entwickeln. Aber leider schenkt Vera Becker, die selbstbewusste Chefin der Verkehrsleitstelle, dem genialen Tüftler und seinen ambitionierten Plänen keinerlei Beachtung. Das ändert sich, als sie zufällig mitbekommt, wie er einem Baby die Flasche gibt. Plötzlich ist er für die kühle Singlefrau interessant. Leo wittert seine Chance: Mit dem Baby als Lockvogel wird es ihm gelingen, sein bahnbrechendes Antistaukonzept an die Frau zu bringen. Doch der kleine Felix gehört seiner Nachbarin Antonia Sandmann, einer notorischen Chaotin, die seinem Nervenkostüm schon erheblich zugesetzt hat. Da ihr kleiner Felix unverzichtbarer Bestandteil seines Plans ist, muss Leo wohl oder übel den hilfreichen Babysitter in der Not spielen. Während der alleinerziehenden Mutter so der Wiedereinstieg in den Beruf gelingt, entdeckt Leo ungeahnte väterliche Talente. Das überzeugt auch Vera Becker, die sich in den vermeintlich alleinerziehenden Vater verliebt - und nun endlich auch die Qualitäten seines Anti-Staukonzepts erkennt. Doch bei der Präsentation kommt es zur Katastrophe: Als Legastheniker hat Leo in seinem Programm nahezu alle Straßennamen falsch geschrieben. Schnelle Abhilfe muss geschaffen werden. Leo überredet Antonia, nachts in die Verkehrsleitstelle einzubrechen, um die Schreibfehler heimlich zu korrigieren. Die Aktion scheint zu gelingen, da taucht unerwartet Vera auf.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Baby zum Verlieben" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Leonie (Johanna Christine Gehlen, links) und ihre Freundin Stefanie (Petra Berndt) halten Ausschau nach einer "guten Partie".

Mama und der Millionär

TV-Film | 27.04.2019 | 10:30 - 12:00 Uhr
3.5/5014
Lesermeinung
WDR Der Traum vom Süden

Der Traum vom Süden

TV-Film | 01.05.2019 | 10:30 - 12:00 Uhr
3.47/5017
Lesermeinung
WDR Gundula (Gisela Schneeberger) versucht, Bennos (Herbert Knaup) betrügerischen Kompagnon in Padua zur Rede zu stellen.

Pilgerfahrt nach Padua

TV-Film | 01.05.2019 | 13:30 - 15:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3/5015
Lesermeinung
News
Keine Handy, kein Panikknopf: Harry Bosch (Titus Welliver, rechts) ist bei seinen Undercover-Ermittlungen ganz auf sich allein gestellt.

Der melancholische Cop Harry Bosch ermittelt gegen ein Drogenkartell – und steckt selbst mittendrin.…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Nach der ausführlichen Aufnahmeprüfung steht ein stereotypes Grüppchen für ihr erstes Abenteuer bereit, von links: der nerdige Ronnie (Jon Bass), Summer (Alexandra Daddario), Matt (Zac Efron), Mitch (Dwayne Johnson), CJ Parker (Kelly Rohrbach) und Stephanie (Ilfenesh Hadera).

Das "Baywatch"-Remake nimmt sich selbst nicht sonderlich ernst – und das ist gut so. Denn als Parodi…  Mehr

Matula (Claus Theo Gärtner) versucht, das Leben des Yachtbesitzers Ingo Schumann (Jochen Horst) zu retten.

Privatdetektiv Matula ist eigentlich in Rente, auf Mallorca bekommt er im dritten Film der Spin-Off-…  Mehr

Der dritte Saarland-Krimi des ZDF feiert seine Vorpremiere bei ARTE. Judith Mohn (Christina Hecke) und ihr Kollege Freddy (Robin Sondermann) müssen den Tod eines 16-Jährigen aufklären.

Judith Mohn (Christina Hecke) muss im dritten Teil der Krimi-Reihe aus dem Saarland das triste Umfel…  Mehr