Ein Blumenteppich für den Herrn - Fronleichnam im Südwesten

  • Blumenteppich-Motiv zur Sipplinger Fronleichnams-Prozession. Vergrößern
    Blumenteppich-Motiv zur Sipplinger Fronleichnams-Prozession.
    Fotoquelle: SWR
  • Sipplingen am Bodensee. Vergrößern
    Sipplingen am Bodensee.
    Fotoquelle: SWR
Kultur, Brauchtum
Ein Blumenteppich für den Herrn - Fronleichnam im Südwesten

SWR
Do., 31.05.
13:45 - 14:30


Überall im Land feiern die katholischen Christen heute, an Fronleichnam, die leibhaftige Gegenwart Gottes in der geweihten Hostie. Für die 2.000-Seelen-Gemeinde in Sipplingen am Bodensee ist es der größte Festtag im Ort. Zur Fronleichnamsprozession legen die Sipplinger ihrem Herrgott einen der längsten Blumenteppiche weit und breit. Am Fronleichnamstag wird es in Sipplingen schon in aller Herrgottsfrühe lebendig. Ab fünf Uhr morgens verwandelt sich die Hauptstraße in ein Blütenmeer. Zur Ehre Gottes legen die Anwohner einen 800 Meter langen Blumenteppich auf den Asphalt. Nur der Pfarrer mit der geweihten Hostie darf ihn betreten, wenn die Fronleichnamsprozession durch den Ort zieht. Schon Tage zuvor sammeln die Sipplinger dafür auf den Wiesen und in den Gärten unzählige Blüten und sitzen dann stundenlang zusammen, um die feinen Blütenblätter abzuzupfen. Bei der Sipplinger Bürgermiliz beginnen die Proben für Fronleichnam Wochen vor dem Fest. Spielmannszug, Kapelle und Mannschaft haben an diesem Tag ihren großen Auftritt. In ihren historischen Uniformen begleiten sie die Prozession mit Musik und Salutschüssen. Schon am Vorabend des Fronleichnamstags leiten sie die Feierlichkeiten mit einem großen Zapfenstreich ein - dem höchsten militärischen Zeremoniell. Fronleichnam in Sipplingen - einer der schönsten und ergreifendsten Fronleichnamsbräuche im Land.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Feste und Bräuche auf dem Land - Erinnerungen aus dem Südwesten

Feste und Bräuche auf dem Land - Erinnerungen aus dem Südwesten

Kultur | 21.05.2018 | 06:50 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Ignaz Günther - Portrait von Martin Knoller.

Im Rausch des Rokoko - Der Bildhauer Ignaz Günther

Kultur | 31.05.2018 | 12:35 - 13:25 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Zwischen Tradition und Moderne

Zwischen Tradition und Moderne - Altbewährtes neu belebt

Kultur | 10.06.2018 | 19:10 - 19:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr